Tontechnik

d&b audiotechnik präsentiert Verstärker-Plugin für Peavey MediaMatrix

d&b audiotechnik präsentiert Verstärker-Plugin für Peavey MediaMatrix

26. Januar 2017

Die Einführung des Verstärker-Plug-Ins für die Peavey MediaMatrix-Systeme NION und nControl auf der ISE in Amsterdam im Februar 2017 macht einmal mehr den Stellenwert deutlich, den d&b Kompatibilität und Integration beimisst. Die neueste Entwicklung von d&b audiotechnik in Sachen Integration mit Drittsystemen ermöglicht den Zugriff auf ein komplettes d&b-Beschallungssystem über eine der MediaMatrix-Steuerungsmöglichkeiten und die vollständige Integration in ein MediaMatrix-Netzwerk. Das Plug-In folgt den bereits eingeführten Plug-Ins für die QSC Q-SYS-Plattform und die Automatisierungs- und Steuerungssysteme von Beckhoff.

MediaMatrix ist ein vernetztes DSP- und Steuerungssystem, das laut Hersteller skalierbar, effizient und exakt auf die Bedürfnisse der Anwender zugeschnitten ist. Das Zusammenspiel von d&b Lautsprechersystemen mit der MediaMatrix-Plattform ermöglicht Systemdesignern, bei Festinstallationen, bei denen genaue und individuell anpassbare F­­­­ernsteuerfunktionen gefragt sind, höchste d&b Audio-Qualität zu erzielen. Entworfen und verwaltet wird das gesamte System mit der MediaMatrix NWare Software. Zugriff und Steuerung erfolgen dann drahtlos über die Kiosk2Go-Fernsteuerplattform von jedem Smartgerät aus, das HTML5 unterstützt. Auch über Wand-Bedienfelder, Touchscreen-Geräte und GPIOs lassen sich die Systeme steuern.

Das neue d&b Verstärker-Plug-In für MediaMatrix stellt Bedienelemente zur Einstellung von Mute-Status und Pegel, zum Ein- und Ausschalten oder zur Änderung von AmpPresets zur Verfügung. So lässt sich ein gesamtes System auf natürliche Sprachwiedergabe und hohe Sprachverständlichkeit ausrichten oder auch per Knopfdruck zu einem leistungsfähigen Fullrange-System umkonfigurieren. Wichtige Statusinformationen lassen sich überwachen. Das stellt sicher, dass das System als Durchsage- und Sprachalarmierungsanlage in Notfallsituationen geeignet ist. MediaMatrix protokolliert sämtliche Audio-Verbindungen mit Verstärkern und den Betriebszustand der angeschlossenen Lautsprecher. „Das Schlüsselthema hier ist Kompatibilität und vollständige Integration zwischen dem Steuerungs- und dem Beschallungssystem, unabhängig von der jeweiligen Anwendung“, erläutert Wolfgang Schulz, d&b Produktmanager für Installationsanwendungen. „Bei vielen Festinstallationen beginnt der Entwurf des Systems mit der Art der Steuerung und Verwaltung, deshalb bietet d&b System-Designern vollständige Kompatibilität mit einem MediaMatrix-System an, um Planung und Betrieb so einfach wie möglich zu gestalten.

www.dbaudio.com