Tontechnik

MDS PAtec unterstützt Multimediainstallation beim Filmfest München

MDS PAtec unterstützt Multimediainstallation beim Filmfest München

2. September 2014

MDS PAtec hat beim Filmfest München eine Installation des Künstlers Michael Pendry in Szene gesetzt. Der Veranstaltungsdienstleister hatte bei der Aktion eine essentielle Rolle gespielt, da der Erfolg der Installation unmittelbar vom zuverlässigen Funktionieren der Licht- und Tontechnik abhing.
„15 Meter Ruhm für alle“ – unter diesem Leitmotiv hatte Mulitmediakünstler Michael Pendry vom 24. Juni bis zum 6. Juli am Münchner Isartor einen „RED CARPET“ für die Besucher des Filmfests geschaffen – inklusive einer für diese Situation typischen Kulisse aus Blitzlichtgewitter, schreienden Fotografen und Scheinwerfern als Teil der als Illusion angelegten Installation.
Die dafür notwendige Atmosphäre wurde dabei auch durch das Know-how von MDS PAtec erzeugt und gleich dort setzte die Aufgabenstellung für das Unternehmen an. Die Münchner Veranstaltungstechniker stellten das Equipment für die Erzeugung dieser Illusion bereit und waren außerdem für die Programmierung der Leucht- und Tonsteuerung verantwortlich. Mehrere Aktivlautsprecher in Kombination mit Black-Truss-Stehern mit Stufenlinsen-Schweinwerfern sorgten für die authentische Inszenierung der Red Carpet-Situation. Der Clou dabei: MDS PAtec setzte bei dem Projekt eine punktgenau abgestimmte, interaktive Licht- und Tonsteuerung ein, die immer dann ausgelöst wurde, wenn Besucher der Kunstaktion über den 15 Meter langen Red Carpet wandelten und damit die installierten Bewegungsmelder und Lichtschranken durchschritten.

www.mdspatec.com