Bühnentechnik

New Yorks Electric Zoo Festival mit Elefantenkopf-Bühne von NÜSSLI

New Yorks Electric Zoo Festival mit Elefantenkopf-Bühne von NÜSSLI

13. September 2017

Auch in diesem Jahr ging es auf dem Electric Zoo Festival animalisch zur Sache: Ein gigantischer, 21 Meter hoher Elefantenkopf thronte über der Hauptbühne. Nachdem bereits im letzten Jahr eine ausgefeilte Bühnenkonstruktion von NÜSSLI in Form eines Kobra-Kopfes für Furore sorgte, stand einer Neuauflage der Zusammenarbeit nichts im Wege.

Natürlich steht bei New York Citys grösstem Electronic-Dance-Music-Festival im Randall‘s Island Park das Line-up der besten DJs und Produzenten im Mittelpunkt. Allerdings zählen längst auch das eindrucksvolle Bühnendesign und die visuellen Elemente zu den heimlichen Stars des dreitägigen Festivals. Bei der 8. Auflage des „Elektrischen Zoos“ vom 1. bis zum 3. September 2017 wurden die Besucher von einem riesigen Elefantenkopf begrüsst. Und dieser hatte es im wahrsten Sinne des Wortes in sich: Mit seinen Flügelohren und den mächtigen Stosszähnen stellte er große Herausforderungen an die Statik. Dimensionen und Lasten – 25 Meter Spannweite und zwölf Tonnen werden vom System getragen – sind bei freistehenden Bauten dieser Grössenordnung enorm. Das Team von NÜSSLI lieferte nicht nur in dieser Hinsicht eine reife Leistung ab. Als die NÜSSLI Crew am 31.8. den letzten Schraubenzieher zur Seite legte, waren achtzehn LKWs mit Material aus den verschiedenen NÜSSLI Niederlassungen in New York verbaut. Eine logistische Meisterleistung, die wie am Schnürchen geklappt hatte, ging pünktlich zu Ende. Schliesslich ist ein Bauablauf dieser Größe wie ein komplexes Puzzle, bei dem jedes Detail – wie die pünktliche Anlieferung – passen muss. Nur wenn jedes Einzelteil rechtzeitig da ist, kann der Aufbau ohne Verzögerungen vorangehen – just in time.

www.nussli.com