Lichttechnik

Philips Vari-Lite VL6000 Beam in der „electriCity“

Philips Vari-Lite VL6000 Beam in der „electriCity“

27. September 2017

Vom 12. Juli bis 20. August lockte die zweite Auflage des Cirque Nouveau, das Sommerfestival der Autostadt, erneut zehntausende Besucher zu rund 300 Veranstaltungen in den Themenpark nach Wolfsburg. Zum Finale des spektakulären Festivals waren vom 16. bis 20. August zwei Mal täglich jeweils rund 3.000 Zuschauer in die „electriCity“ eingeladen. Zahlreiche Artisten und Zirkus-Acts erweckten die utopische Megacity zum Leben. Die Cirque-Nouveau-Eigenproduktion mit internationaler Besetzung kam auf der großen Hafenbühne der Autostadt zur Aufführung.

Innerhalb der „electriCity“ war die Beleuchtung natürlich ein entscheidendes Gestaltungselement. Die Firma cast unterstütze die optisch äußerst anspruchsvolle Produktion mit vier Vari-Lite VL6000 Beam. Das markante Movinglight mit dem extrem großen Lichtaustritt fungierte als zentrales Element auf dem Bühnenboden. Dank seines voluminösen Beams und der Lichtleistung von bis zu 55.000 Lumen konnte der Scheinwerfer auf einer großen, sechzehn Meter breiten Spiegelfläche und vor einer halbkreisförmigen LED-Wand im Format von 16 x 8 Metern sowohl bei den Tageslichtshows am Nachmittag als auch bei den Abendshows szenisch eingesetzt werden. Dank seines kompromisslosen Erscheinungsbildes wurde der VL6000 zeitweise selbst zum Darsteller. In zwei Szenen bespielten Tänzer und Akrobaten den Scheinwerfer unter anderem mit Spiegeln und lenkten den Beam dabei mehrfach ab. Daneben fungierten insgesamt drei am Boden platzierte VL6000 als „Suchscheinwerfer“.

„Was mich an diesem Scheinwerfer mit seinem großen Output wirklich beeindruckt ist vor allem sein geringes Gewicht und die kompakte Bauform“, betont Andreas Jüngermann, Lichtdesigner und Geschäftsführer von NeMedia. „Die VL6000 setzten sich erfolgreich gegen mehr als 200 weitere Movinglights im Set durch.“

www.castinfo.de