Tontechnik

sE Electronics stellt sE X1 S vor

sE Electronics stellt sE X1 S vor

20. April 2017

Mit dem X1 S hat der kalifornische Hersteller sE Electronics zur Musikmesse/Prolight+Sound 2017 eine überarbeitete Version des beliebten Großmembran-Kondensatormikrofons sE X1 vorgestellt. Äußerlich bleibt das X1 S seinem Vorgänger – abgesehen von der höherwertigen Lackierung – treu, das Innenleben wurde jedoch komplett überarbeitet.

Das neue Elektronikdesign und die von Hand gefertigte Kapsel ermöglichen unter anderem ein sehr geringes Eigenrauschen von 9dB(A) sowie die Fähigkeit, sehr hohe Schalldruckpegel bis zu 160dB verzerrungsfrei (THD 0,5% bei 1kHz) zu verarbeiten. Zudem hat sE Electronics das X1 S mit einem zweistufigen LoCut (80Hz und 160Hz) sowie einem zweistufigen Pad (-10dB und -20dB) ausgestattet. Vergoldete XLR-Kontakte und die hochwertige Lackierung des soliden Metallgehäuses runden das Gesamtpaket X1 S in Sachen Qualität ab. Wie sein Vorgänger ist auch das X1 S in verschiedenen Ausstattungsvarianten erhältlich. Die Standardvariante ist neben dem X1 S Mikrofon mit einem Mikrofonhalter ausgestattet. Im Lieferumfang des X1 S Vocal Pack sind darüber hinaus eine elastische Halterung inklusive Popschutz sowie ein drei Meter langes Mikrofonkabel enthalten. Das X1 S Studio Bundle bietet überdies den Reflexion Filter RF-X.

Die unverbindlichen Preisempfehlungen liegen bei 145,00 Euro für das X1 S, bei 175,00 Euro für das X1 S Vocal Pack und bei 239,00 Euro für das X1 S Studio Bundle. Alle Preise verstehen sich zzgl. MwSt.

www.megaaudio.de