AED group startet mit neuer Pro-Audio Marke AED Audio

Mit AED Audio stellt die AED group ein neues Marktsegment vor. Zum Start gibt es drei Produkte, die auf der ISE in Amsterdam (Stand 1-H127) vorgestellt werden. Beim FLEX6 handelt es sich um einen All-in-one-Aktivlautsprecher mit 1.300 Watt RMS, der für eine Vielzahl von Anwendungen geeignet und weltweit erhältlich ist. Unterschiedliche Setups sind mit nur einem einzigen Lautsprechertyp möglich – auch stand-alone als Full-Range-Speaker. Dafür punktet der FLEX6 mit einem drehbaren Horn und kann sowohl vertikal als auch horizontal genutzt werden. Unter anderem lässt sich der FLEX6 stacken, als Line-Array mit bis zu sechzehn Einheiten fliegen oder aufgeständert einsetzen.

Beim SOLID15 handelt es sich um ein self powered Low-Cabinet beziehungsweise einen Subwoofer mit einem frontgeladenen 15-Zoll-Single-Speaker für hohe Schalldrücke. Der Tieftöner leistet 1.800 Watt RMS und lässt sich ebenfalls stand-alone betreiben, stacken oder auch fliegen. Der ebenfalls aktive SOLID28 bringt noch mehr Tiefbass und empfiehlt sich für Kombinationen mit dem SOLID15 und dem FLEX6 für eine Vielzahl professioneller Anwendungen. Der doppelte 18-Zoll-Bandpass-Subwoofer mit einem 3.000 Watt RMS Verstärkermodul liefert einen Schalldruck von bis zu 137 max SPL. Der Frequenzgang von 25  bis 150 Hertz ermöglicht niedrige Frequenzen mit viel Power.

Auf der ISE in Amsterdam stellt AED das Equipment nicht nur auf dem Stand, sondern auch in einem separaten Demoraum vor (Room E001). Termine zur Teilnahme lassen sich bei Matthijs Klaasse von AED Audio per Email vorab oder auf dem Stand buchen (matthijs.klaasse@aedaudio.com). Ab April stehen die drei Modelle bei AED ab Lager zur Verfügung. Geplant ist schon jetzt, das Lautsprechersegment von AED Audio um drei weitere Produkte zu erweitern, die beim Rigging hundertprozentig kompatibel mit dem bereits vorgestellten Equipment sind.

www.aedgroup.com

Teile die Neuigkeiten mit deinen Freunden