Videotechnik

AV Stumpfl macht sich bereit für Wachstum

AV Stumpfl macht sich bereit für Wachstum

30. November 2015

AV Stumpfl gibt das Programm für weiteres Wachstum und Produktentwicklung bekannt. „Die Branche kennt uns Dank unseres Rufes für technisch-präzise ausgeführtes Design, Innovation und Rentabilität“, sagt Tobias Stumpfl, Geschäftsführer. „Unser Ziel ist es, der bevorzugte Lieferant für noch mehr Firmen, in mehr Regionen und auf neuen Märkte zu werden. Um das zu erreichen, müssen wir schneller darin werden, Produkte auf den Markt zu bringen, einen höheren Level an lokalem Support und die branchenbeste Technologie, Expertise und Herstellungsqualität bieten.“

Die ambitionierten Pläne für das weitere Wachstum hat zur Eröffnung des AV Stumpfl Campus geführt. Der Campus, für dessen Bau AV Stumpfl mehr als sieben Millionen Euro investiert hat, beherbergt die wachsende Zahl an Mitarbeiter/innen der Firma. Die offizielle Erföffnung fand am 30./31. Oktober 2015 unter den Augen von lokalen Würdenträgern und Firmenpartnern statt. Als Teil der Eröffnung wurde der Campus in eine große Erlebniswelt umgewandelt: Eine 270-Grad-Panoramaprojektion , 3D-Mapping auf einen Porsche Macan und Projektionsmapping auf die Fassade eines Modells des Wasserschlosses Parz, ein nahegelegenes Schloss aus dem 16. Jahrhundert. Diese interaktiven Projekte boten einen guten Querschnitt durch das, was AV Stumpfl so treibtund in Zukunft vorhat. Der Campus, angesiedelt in Wallern im Norden von Österreich, bietet genug Raum für Wachstum, expandierende Herstellung und Unterstützung für die wachsende Zahl an AV Stumpfl Partnern.

Geschäftsführer Tobias Stumpfl sagt dazu: „Wir sind begeistert darüber, die Türen des AV Stumpfl Campus geöffnet zu haben. Er repräsentiert unser gemeinschaftliches Profil und ist ein großartiges Forum für unsere Kunden. Unsere Türen sind offen für alle, die uns aufsuchen wollen, um den besten Zugang zu ihrem Projekt zu finden, und auch für die, die unsere cutting-edge Technologie, aktuelle Forschungsvorhaben und Entwicklungen sehen wollen. Der Campus bietet aber auch den MitarbeiterInnen die richtige Umgebung, um noch effektiver arbeiten und unseren weltweiten Kunden besseren Service bieten zu können.“ Der Campus ist ein Teil unserer Wachstumsstrategie, die bis Ende 2015 viele Arbeitsplätze in Österreich schaffen wird.

In den kommenden zwölf Monaten plant AV Stumpfl ihr globales Netzwerk an Partnern zu einem weltweiten Servicenetzwerk zu erweitern. „Auf uns warten dieses Jahr einige Meilensteine, die unsere Aktivitäten in neuen Regionen und Marktsegmenten intensivieren werden. Wir schauen Richtung Simulation und Training, Event- und Verkaufshows und Besucherattraktionen. Um diese Pläne zu unterstützen, haben wir eine brandneue Website online geschickt, die unsere neuen Partner unterstützt“, fügt Tobias Stumpfl hinzu. Mehrere Mitarbeiter/innen haben nun die dezidierte Aufgabe, das Wachstum mit engagiertem Produktmarketing und Produktmanagement zu unterstützen, auch Marketing-Teams wurden gegründet.

www.avstumpfl.com