Lichttechnik

Aventem setzt auf Martin MAC Encore

Aventem setzt auf Martin MAC Encore

28. November 2018

Die Aventem GmbH, Full-Service Anbieter für Veranstaltungstechnik mit Sitz in Hilden, hat sich jüngst als Partner der Messe Berlin bei der Premiere der Smart Country Convention präsentiert. Dabei setzte das Unternehmen unter anderem auch 42 Martin MAC Encore Performance kaltweiß ein. Auf der Smart Country Convention drehte sich im CityCube Berlin alles um digitale Lösungen in öffentlichen Einrichtungen von Gemeinden, Städten, Regionen und im Bund.

Aventem übernahm in verantwortlicher Funktion die Gestaltung der Hauptbühne „Main Stage“ und der Nebenbühnen „Arena“ und „Forum“. Hierzu gehörte der Bühnen- und Set-Bau, die gesamte Vielfalt der Ton-, Licht- und Videotechnik und die komplette Mobiliar-Ausstattung. Insgesamt wurden auf der Hauptbühne und den beiden Nebenbühnen zusätzlich zu den MAC Encore auch 28 MAC Viper Performance, zehn MAC Quantum Profile, zehn MAC Quantum Wash, sechzehn Claypaky A.leda K10, vierzehn RUSH MH 3 Beam, drei grandMA2 light, eine grandMA3 light, zwei MA NPU (Network Processing Unit) sowie 26 Projektoren eingesetzt. Die Gewerkeleitung Licht hatte Thomas Schneider inne. Er äußerte sich zum Martin MAC Encore Performance: „Der MAC Encore hat uns bei diesem Projekt mit seiner äußert farbgetreuen Ausleuchtung und seinem hohen Licht-Output überzeugt. Dazu kam noch, dass das Gerät sehr leise im Betrieb ist und so nicht störend aufgefallen ist. Wir sind mit dem Encore sehr zufrieden.“
www.lightpower.de