Tontechnik

Avid VENUE | S6L-48D wird ab sofort ausgeliefert

Avid VENUE | S6L-48D wird ab sofort ausgeliefert

30. Januar 2020

Avid gibt die unmittelbare Verfügbarkeit der Avid VENUE | S6L-48D Steuerungsoberfläche sowie der Avid VENUE-Software 6.2 bekannt, mit denen Live-Sound-Engineers und Sounddesigner große und aufwändige Live-Produktionen steuern können. „Mit der Verfügbarkeit der Avid VENUE | S6L-48D Steuerungsoberfläche können unsere Anwender nun auf die komplette, 2019 erstmals präsentierte, S6L-Produktfamilie zurückgreifen“, kommentiert Al McKinna, Director of Live Sound Product Management bei Avid. „Zudem ermöglicht das neue Avid VENUE-Software-Update 6.2 Engineers und Sounddesignern mit der Dual-Operator-Option flexible Workflows für große Konzerte, Broadcast-Events und anspruchsvolle Theaterproduktionen.“

Mit seinem vollständig modularen Aufbau ermöglicht das Avid VENUE | S6L System hohe Funktionalität für ein breites Anwendungsspektrum – von FOH- und Monitor-Anwendungen im Live-Sound-Bereich über den Broadcast-Einsatz bis hin zu Theater- und Musical-Produktionen. Zudem ist die VENUE | S6L Familie eine Live-Mixing-Plattform, die eine Kompatibilität von Soft- und Hardware sowie Showfiles über alle Systemkomponenten hinweg bereitstellt. Basierend auf einer einheitlichen Hardware- und Software-Architektur, ist die S6L-Plattform mit ihren fünf voll kompatiblen Steuerungsoberflächen mit 16 bis 48 Fadern, drei Engines und vier I/O-Racks umfassend skalierbar und passt sich wechselnden Anforderungen in den Bereichen Steuerung, Processing und I/O an.

Die neue Avid VENUE | S6L-48D ist die größte Steuerungsoberfläche der S6L Live-Sound-Produktfamilie. Mit 48 + 2 Fadern, 160 zuweisbaren Drehgebern und sechs integrierten Touchscreens bietet die S6L-48D eine haptische Steuerung und visuelle Rückmeldung. Damit eignet sich die neue Steuerungsoberfläche für die gleichzeitige Bedienung durch zwei Operatoren, um Live-Sound-Produktionen mit vielen Signalquellen und Zuspielern, in denen ein schneller Zugriff essenziell ist (zum Beispiel große Broadcast-Events und Theaterproduktionen), umzusetzen. Als Bestandteil der S6L Unified Platform ist die S6L-48D mit den Showfiles der einzelnen VENUE Steuerungsoberflächen kompatibel. Zudem kann sie mit jeder beliebigen Engine sowie jeder beliebigen Kombination aus I/O-Racks gekoppelt werden.

www.sea-vertrieb.de