Virtuelle Ausbildung bei b-trend-setting

Bei der Privaten Berufsschule für Medientechnik b-trend-setting geht Ausbildung virtuell weiter. Die Ausbildung der Berufsschüler sowie zusätzliche Angebote für die Veranstaltungsbranche werden seit der Krise, online in einemvirtuellen Raum“ durchgeführt. Die Auszubildenden haben Zugang zur eigenen Lernplattform und können von zu Hause aus via PC, Laptop, Tablet oder Smartphone den „virtuellen Raum“ betreten und per Audio, Chat und/oder Video mit dem Ausbilder und weiteren Teilnehmern kommunizieren. Ein Vorteil ist, dass alle Sessions aufgezeichnet werden und den Auszubildenden bis zum Lehrgangsende zur Verfügung stehen.

In Krisenzeiten will die Berufsschule helfen. Ihr Ausbildungsangebot richtet sich an alle Berliner Auszubildenden der Fachrichtung Fachkraft für Veranstaltungstechnik im 3. Lehrjahr. B-trend-setting bietet ein zweiwöchiges Ausbildungsprogramm mit Wiederholung und Vertiefung wichtiger Inhalte sowie fachpraktischer Kompetenzen aus der Ausbildungsverordnung Fachkraft für Veranstaltungstechnik an. Die Verbundberatung Berlin unterstützt Berliner Unternehmen bei der Beantragung der Fördermittel des Landes für dieses virtuelle Programm im Rah men der Verbundausbildung, um die Ausbildung Ihrer Azubis möglichst kostenneutral zu gestalten.

Aktuelle Angebote:
Ausbildungsangebot für Berliner Auszubildende der Veranstaltungsbranche 
(Fachkraft für Veranstaltungstechnik, 3. Ausbildungsjahr)

20.04.2020 bis 30.04.2020 | angestrebte Förderung zu 100% über die Verbundberatung Berlin (360,00 €)

Weiterbildung:
Upgrade |Kompetenz der Elektrofachkraft für Veranstaltungstechnik SQQ1
20.04.2020 bis 22.05.2020 | Förderung zu 100% über einen Bildungsgutschein | Qualifizierungschancengesetz möglich 
Wiederholungsunterweisung | Elektrofachkraft für Veranstaltungstechnik SQQ1
30.04.2020 bis 30.04.2020 | 170,00 € 

Beratung und Hilfe bei Anträgen und weitere Infos unter:

www.b-trend-setting.de 

Teile die Neuigkeiten mit deinen Freunden