Baden-Baden Award Ausschreibung 2016

Der Baden-Baden Award zählt zu den renommiertesten Auszeichnungen für junge Fachkräfte aus diversen Bereichen. Dabei werden zum Beispiel Abschluss-Projekte von Fachkräften für Veranstaltungstechnik, Maskenbildnern oder auch Bühnenmalern geehrt. Auch dieses Jahr habt ihr wieder die Chance einen der begehrten Fohlen zu gewinnen. Ab sofort könnt ihr eure Arbeiten einreichen und von einer Fachjury bewerten lassen. Hier kommen nochmal in Kurzform alle wichtigen Fakten zum Baden-Baden-Award:
Teilnahmebedingungen
Teilnahmeberechtigt sind Absolventen…
…der Abschlussprüfungen Winter 2015/2016 und Sommer 2016, die ihre duale Berufsausbildung in folgenden Berufen erfolgreich abgeschlossen haben:

  1. Bühnenmaler/-plastiker – Bühnenmalerin/-plastikerin
  2. Fachkraft für Veranstaltungstechnik
  3. Maskenbildner – Maskenbildnerin
  4. Mediengestalter – Mediengestalterin Bild und Ton
  5. Veranstaltungskaufmann – Veranstaltungskauffrau

…der IHK-Fortbildung mit Abschluss der Prüfung 2016 in dem Beruf:

  1. Gepr. Requisiteur – Gepr. Requisiteurin

Voraussetzungen
Bewerben können sich alle Ausbildungsabsolventen der Berufsschul-, bzw. IHK-Standorte in Deutschland.
Kriterien
Von den eingesandten Zeugnissen und Arbeiten wird eine Auswahl getroffen. Da davon auszugehen ist, dass viele eingesandte Arbeiten wertungsgleich sind, wird eine internationale Expertengruppe anhand der praktischen Prüfungs- und Projektarbeiten eine nochmalige künstlerische Bewertung vornehmen. Alle eingesandten Unterlagen werden nach der Auswahl zurückgesandt.
Folgende Unterlagen sind einzureichen
Fachkraft für Veranstaltungstechnik und Mediengestalter:

  • IHK-Prüfungszeugnis (Kopie)
  • Praktische Prüfungs-/Projektarbeit / Projektdokumentation
    (Fotos, Entwürfe, Dateien zusätzlich digital auf CD)

Gepr. Requisiteure:

  • IHK-Prüfungszeugnis (Kopie)
  • Lebenslauf
  • Projektarbeit (mit Kennzeichnung vom Eigenanteil)

Bühnenmaler und –plastiker:

  • IHK-Prüfungszeugnis (Kopie)
  • Malvorlage/Modell der Vorlage (Farbfotos, Größe, Hintergundinfos)
  • DIN A4-Farbfotos der Malerei/Plastik mit Erklärung der Arbeitsschritte, Original-Größe, Arbeitstittel (zulässig ist ein Projekt aus der dreijährigen Ausbildungszeit)

Maskenbildner:

  • IHK-Prüfungszeugnis (Kopie)
  • DIN A4-Farbfotos der „Historischen Frisur“ (mit Prüfungsvorlage), „Altmaske mit Vollglatze und Bart“ (Foto der Modells vorher / nachher), „Fantasiemaske“

Veranstaltungskaufleute:

  • IHK-Prüfungszeugnis (Kopie)
  • Lebenslauf mit Foto
  • Dokumentation eines Veranstaltungsprojektes aus der Ausbildungszeit / Projektarbeit

Einsendeschluss
Die Bewerbungsunterlagen müssen bis 12. September 2016 bei der IHK Karlsruhe eingereicht werden.
Jury
Die Projektarbeiten werden von einer Fachjury bewertet, die sich aus Experten der Theater-, Film-, Fernseh- und Eventbranche zusammensetzt.
Veröffentlichung
Die prämierten Arbeiten sowie weitere von der Jury besonders gut bewertete Initiativen werden in einer Broschüre und in Fachzeitschriften veröffentlicht.
Informationen und Bewerbungsunterlagen:
Industrie- und Handelskammer Karlsruhe
Katy Klimesch
Telefon (0721) 1 74-2 36
Telefax (0721) 1 74-2 57
katy.klimesch@karlsruhe.ihk.de
www.baden-baden-award.de

Teile die Neuigkeiten mit deinen Freunden