Cameo beleuchtet das 70. Thronjubiläum der Queen

Mit mehr als 16.000 kleinen bis großen Straßenpartys feierten die Einwohner Großbritanniens das 70-jährige Thronjubiläum von Queen Elizabeth II. am ersten Juni-Wochenende. Doch die mit Abstand größte Show fand vor dem Buckingham Palace in London statt. 22.000 Zuschauer versammelten sich vor drei großen Bühnen, auf der unter anderem Queen & Adam Lambert, Rod Stewart, Alicia Keys und Ed Sheeran spielten, weitere 13,4 Millionen verfolgten das Mega-Event der BBC live im TV. Für die Beleuchtung der Hauptbühnen, des Buckingham Palace sowie der vom Heatherwick Studio entworfenen Skulptur „Baum der Bäume“ lieferte Version 2 Lights mehr als sechshundert Cameo-Scheinwerfer, darunter über sechzig neue OTOS H5.

Insgesamt wurde der Vorplatz des berühmten Buckingham Palace sowie der Palast selbst von 62 OTOS H5, 156 ZENIT W600, 392 FLAT PRO 7 G2 und 72 FLAT PRO 12 G2 in Szene gesetzt. Für das Lichtdesign zeichnete Nigel Catmur verantwortlich. Nigel vertraute den Cameo Scheinwerfern sowohl für die zahlreichen Live-Auftritte der größten britischen Pop-Stars als auch für die bewegenden Reden von Thronfolger Prinz Charles und dessen Sohn Prinz William. Insbesondere die neuen OTOS H5 Beam-Spot-Wash Hybrid Movinglights spielten eine zentrale Rolle für die visuelle Inszenierung der weltweit übertragenen Jubiläumsparty. Prominent auf hohen Traversen-Podesten platziert, rahmten die OTOS H5 das Geschehen wundervoll ein und schickten beeindruckende Beams in den königlichen Abendhimmel.

Auch die ZENIT W600 LED-Outdoor-Wash-Lights übernahmen einen wichtigen Part im Lichtdesign der Platin-Party. Mit ihrem Lichtstrom von 21.000 Lumen sorgten die Washlights für eine kräftige und gleichmäßige Ausleuchtung der Bühne bei Tageslicht und am Abend. Darüber hinaus wurden die Cameo FLAT PRO 12 G2 RGBWA LED-Outdoor-Spotlight über kreisförmige Ausschnitte in den Set-Boden integriert. Die kompakten FLAT PRO 7 G2 setzen zudem farbliche Highlights an unterschiedlichsten Positionen im Set. Für ganz besondere Momente sorgten die Mitglieder der königlichen Familie selbst. Neben Prinz Charles, der den lebenslangen, selbstlosen Dienst der Königin würdigte, beeindruckte vor allem Prinz William mit einem emotionalen Appell für den Umweltschutz und die Kraft des Zusammenhalts in schwierigen Zeiten.

cameolight.com

Teile die Neuigkeiten mit deinen Freunden