Lichttechnik

Cameo mit neuen Produkten  auf der Prolight + Sound

Cameo mit neuen Produkten auf der Prolight + Sound

24. März 2016

Cameo stellt auch in diesem Jahr wieder eine Vielzahl von Lichtprodukten auf der Prolight+Sound in Frankfurt am Main vor. Die neue Auro-Serie zeigt bereits zum Start sechs faszinierende und professionelle Movinglights – und mit der ebenfalls neuen Zenit-Serie wird Lichtgestaltung im Outdoor- wie Indoor-Bereich für Profis jetzt noch besser. Auch im Bereich der „Atmospheric“-Effekte hat sich bei Cameo einiges getan. Neu ist die Instant Serie mit zwei professionellen Hazern, deren Ausstoß und Lüfter individuell einstellbar sind, und die über automatische Selbstreinigung verfügen. Zusätzlich umfasst die Instant Serie eine effiziente Windmaschine mit 180 Grad verstellbarer Austrittsöffnung.

Der passiv gekühlte Profi-Scheinwerfer Zenit Z 120 mit Zoom und Schutzklasse IP65 ist das erste Produkt dieser neuen Serie. Besonders ist der Einsatz einer langlebigen 120-Watt-RGBW-COB-LED, die in Kombination mit 16-Bit-Technik lebendige und  homogene Farbmischungen mit hoher Auflösung und ein sehr gutes Dimm-Verhalten ermöglicht. Mit seinem variablen Abstrahlbereich von sieben bis 55 Grad sorgt der geräuscharme Zoom-Motor für eine flexible Beleuchtung, die sich von scharfen, eng gebündelten Strahlen bis zu breit gestreuten Flächen erstreckt. Flackerfreier Betrieb durch 3.600 Hz Widerholrate, Farbtemperatur Korrektur, variabler Weißabgleich und vier hochaufösende Dimmerkurven mit variablem Ansprechverhalten machen Zenit Z 120 zum Scheinwerfer für TV-, Theater- und Film-Anwendungen.

Die Cameo Auro-Serie stellt neue LED-Movinglights vor. Faszinierende Farb-, Prismen- und Gobo-Effekte ermöglichen der Auro Spot 100, 200 und 400. Auro Matrix 500 und Auro Bar 100 überzeugen vor allem durch ihre Pixel-Mapping-Effekte bei denen einzelne LEDs individuell angesteuert werden können. Per „Single Pixel Control“ lassen sich die LEDs auch beim Aurobeam 150 separat ansteuern.

www.cameolight.com