Branchennews

cast lädt ein zu den Bühnen&LichtGestalten

cast lädt ein zu den Bühnen&LichtGestalten

22. August 2018

Diesen Herbst lädt die cast C. ADOLPH & RST DISTRIBUTION GmbH erneut zu den beliebten Bühnen&LichtGestalten ein. Am 11. Oktober gibt sich auf der Bühne in der Rohrmeisterei Schwerte das Who-is-Who des Lichtdesigns das Mikrofon in die Hand. Teilnehmer dürfen sich auf spannende Licht- und Bühnentechnik-Vorträge renommierter Referenten und jede Menge Networking freuen. Als Moderator führt Lichtdesigner Stephan Aue durch den Tag. Zwischendurch bietet sich den Teilnehmern ausgiebig Gelegenheit zum Austausch in der entspannten Atmosphäre des Industriedenkmals Rohrmeisterei.

Wie auch bei den zwei vorangegangenen Ausgaben der Veranstaltung 2014 und 2016, wird das Vortragsprogramm erneut in zwei Teilen angeboten, um den Tag maximal auszuschöpfen. Den Auftakt macht DTHG-Geschäftsführer Hubert Eckart mit seinem Vortrag zum Thema „Vision Future – Augmented reality in der Veranstaltungstechnik von Morgen“. Das Vormittagsprogramm bestreiten Ralf Stroetmann, Rolf Wenzel, Christian Götz und Günter Jäckle. Der Vortrag des Sicherheitsexperten Ralf Stroetmann widmet sich dem Thema „Gefährdungsbeurteilung – so geht’s!“, während es bei Rolf Wenzel, Gründer des Chaoscenter in Duisburg, spürbar menschelt, wenn er verrät „How to handle Music&Musicians“. Christian Götz, Projektingenieur bei der statico Ingenieurgesellschaft, referiert über „Dynamisches Verhalten von Elektrokettenzügen“ und Lichtdesigner Günter Jäckle spricht über seine Arbeit als „Udos Geheimrat“ in der Panikzentrale sowie auf Tour.

Nach einer kleinen Stärkung am Mittag geht es hochkarätig weiter, wenn Lichtdesigner Thomas Gerdon über seine Erfahrungen hinsichtlich „Lichtgestaltung mit Media Servern & Lichtstellpulten im Verbund“ berichtet. Wer sich eher für Rigging-Themen interessiert, ist im zeitgleich stattfindenden Vortrag von Matthias Moeller (Prolyte) richtig: „SQP2 – Darstellung der wesentlichen Veränderungen und Ausblick“ ist hier Thema. Im Anschluss berichtet Lichtdesigner Lutz John „Von großen und vielen kleinen Helden“, während zeitgleich Lichtdesigner Chris Glatthor Licht auf „Unkonventionelle Räume“ wirft. Im Anschluss können die Teilnehmer entweder einen Blick auf das jahrzehntelange Wirken von Gunther Hecker werfen oder sich in Hubert Eckarts zweitem Vortrag einen Überblick über das europäische Projekt ETTE verschaffen, das die grundlegenden Sicherheitskompetenzen aller an Veranstaltungen Beteiligter verbessern möchte.

In der darauf folgenden Podiumsdiskussion widmen sich Manfred „Ollie“ Olma, Gunnar Loose, Gunther Hecker und Chris Glatthor dem Thema „Licht im Wandel der Zeiten – von der PAR-Kanne zu LED“.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich. Für das leibliche Wohl über den gesamten Tag hinweg ist gesorgt.
Die Eckdaten:
Wann: 11.10.2018
Wo: Rohrmeisterei Schwerte
Ruhrstraße 20
58239 Schwerte
Beginn: 9:00 Uhr
Ende: offen
Die Anmeldung ist online hier möglich: https://www.castinfo.de/buehnen_lichtgestalten_2018