Content

Robe Robin 100 : Der kleine Starke

Robe Robin 100 : Der kleine Starke

raoul

27. Mai 2015


Mittlerweile kann man sich vor LED-Scheinwerfern nicht mehr retten und oft produzieren Hersteller ein Gerät, dass es in einer solchen Form schon am Markt gibt. So gibt es beispielsweise genügend LED-Washer mit Zoom-Funktion. Die Hersteller sind aber bemüht, immer neue Produkte auf den ...

Artrolux „Color Nova“ : Die Magischen Acht

Artrolux „Color Nova“ : Die Magischen Acht

raoul

3. März 2015


Bei Konzerten oder großen Events kommen meistens Spot-, Wash- und seit ein paar Jahren auch Beamlights zum Einsatz. Diese Movinglights findet man als Zuschauer in hoher Anzahl im Rigg über oder auf dem Boden an den Rändern der Bühne. Die bekannte LED-Technik hat ...

SGM „Q-7“ : Farb- und Weißlicht-Power

SGM „Q-7“ : Farb- und Weißlicht-Power

raoul

24. Februar 2015


Ein Scheinwerfer kann heutzutage nicht mehr überzeugen, wenn er einfach nur an- und ausgeht beziehungsweise Farben darstellen kann. Seit Einführung der LED-Technik müssen auch keine auffälligen und lauten Farbfolien-Scroller mehr vor Weißlicht-Scheinwerfern positioniert werden. Mittlerweile kann man mit den RGBW-LEDs alle erdenklichen Farben ...

DEICHKIND Tour 2012 : Deichkind sind „leider geil“

DEICHKIND Tour 2012 : Deichkind sind „leider geil“

raoul

4. Dezember 2014

Die Formation „Deichkind“ gibt es bereits seit über fünfzehn Jahren. Sie startete Ende der 1990er Jahre mit Hip-Hop-Tracks in der Musikwelt. Den größten kommerziellen Erfolg feierten sie damals mit dem Titel „Bon Voyage“, der in den deutschen Charts bis auf Platz 11 kletterte. Nach diesem ...

DEICHKIND Tour 2012 : Interview mit Udo Böckmann

DEICHKIND Tour 2012 : Interview mit Udo Böckmann

raoul

4. Dezember 2014

EVENT Rookie: Wie kamst du zu Deichkind?
Udo Böckmann: Einzelne Personen von Deichkind kenne ich seit vielen Jahren, viele auch schon seit meiner Jugendzeit. Am Ende der vergangenen Tournee im Jahr 2009 ist der langjährige Produzent und FoH-Mischer von Deichkind, Sebastian „Sebi“ Hackert, leider ...