ChainMaster Kettenzüge für Helmut List Halle in Graz

Im August 2019 lieferte ChainMaster eine neue Kettenzuganlage an den langjährigen österreichischen Vertriebspartner A.T.C GmbH mit Sitz in Wulkaprodersdorf. Die A.T.C GmbH führte den Einbau und Installation der Anlage vor Ort, in der Helmut List Halle in Graz durch. ChainMaster lieferte für dieses Projekt 38 VarioLifte 1.000 kg in 2-strängiger Ausführung mit einer stufenlos regelbaren Geschwindigkeit bis maximal 4,8 m/min und einer maximalen Hubhöhe von zwölf Metern. Gesteuert werden die Antriebe mit dem XYZ-Steuerungssystem, zertifiziert nach EN/IEC 61508 SIL3. Ausgelegt ist die Steuerung momentan für maximal 42 Antriebe. Die Bedienung der Anlage erfolgt über ein Bedienpult mit einem 19-Zoll-Touchscreen, ausgerüstet mit zwei Fahrhebeln mit Totmann-Taster Betrieb. Im Hintergrund der Steuerung arbeiten zwei Sicherheitsrechner mit Selbstüberwachung und einen Internet Remote Zugriff für Fernwartungszwecke.
Das ChainMaster-XYZ-Control-System eignet sich zum Erstellen komplexer Bewegungsabläufe und ist somit die zuverlässige Schnittstelle zwischen Operator und bühnentechnischen Antrieben. Die übersichtliche Bedienoberfläche und die praktische Gliederung der Funktionen ermöglichen laut Hersteller eine einfache und intuitive Bedienung bei hohem Sicherheitsniveau mit ständigem Zugriff auf die im System integrierten Hebezeuge. Zur Ansteuerung der Kettenzüge sind in der Helmut List Halle ein Schaltschranksystem zu je sechs Stück für vier Antriebe und sechs Stück für drei Antriebe eingebaut. Ausgerüstet mit modernen Closed-Loop-Frequenzumrichter, hochauflösenden Wegsensoren und eine sichere Lastauswertung ermöglichen programmierbare Start- und Stop-Rampen, volles Drehmoment bei Stillstand über mehrere Minuten, Richtungswechsel ohne Zwischenstopp und machen die ChainMaster-Variolifte zu einem Hebezeug von höchster Performance.
www.chainmaster.de

Teile die Neuigkeiten mit deinen Freunden