Cordial erweitert sein Datenkabelsegment

Vor allem in den momentanen Zeiten, in denen dem Thema Broadcasting eine große Relevanz zukommt, ist es entscheidend, auf zuverlässige Datensignal-Leitungen zugreifen zu können. Daher hat Cordial sein Portfolio an Ethernet-Kabeln weiter ausgebaut. Da bei Übertragungen aus großen Hallen, Theatern, Konferenzsälen oder Kirchen oft längere Signalwege überbrückt werden müssen, hat Cordial reagiert. Der Kabelhersteller bietet für die Längen 50 und 75 Meter weitere, auf besonders bruchfeste GT 310 Trommeln der Marke SCHILL gespulte, CAT-Kabel an. Darunter befinden sich das CSE HH 7-SD, das CSE HH 5-SD sowie das CSE HH 5-SD-PVC. Die Verwendung von Trommeln steigert laut Hersteller die Effizienz beim Auf- und Abbau, dient der bestmöglichen Kabelführung und optimiert die Lagerung.

Das Kürzel „HH“ steht bei all diesen Varianten für die beiden handverbauten Kabelenden mit HIROSE Netzwerksteckern RJ45. Die eingesetzten Clipschutzhüllen an Plugs sollen das Risiko minimieren, dass der Stecker im Einsatz zu Schaden kommt. Außerdem verfügen die neuen CAT-Kabel über transparente Schrumpfschläuche an den Kabelenden um eine individuelle Kennzeichnung zu ermöglichen.

Teile die Neuigkeiten mit deinen Freunden