DAS Audio präsentiert LARA

DAS Audio hatte bereits im März letzten Jahres einen Pre-Launch des neuen aktiven Kardioid-Line-Arrays in Miami veranstaltet, zu der FOH-Ingenieure, Tontechniker, Händler und Kunden aus ganz Amerika eingeladen waren. Die offizielle Markteinführung des Systems fand nun am 26. April auf der Prolight + Sound statt. Das System wird außerdem auf der ISE und der NAMM Show zu sehen sein.

LARA ist ein symmetrisches aktives 4-Wege-Kardioid-Line-Array-System. LARA hat eine Leistung von 146 dB SPL MAX linear und einen großen Dynamikbereich, was es zu einem geeigneten System für große Veranstaltungen macht. Dank der Kardioidcharakteristik erreicht es eine Schalldämpfung der hinteren Abstrahlung des Systems von 15 dB im Bereich 63 bis 200 Hertz. Das hilft nicht nur den Künstlern auf der Bühne, sondern reduziert auch die Lärmbelästigung, die bei jeder Art von Live-Veranstaltung entsteht. Die Energieeffizienz ist ein weiterer Pluspunkt von LARA. Die Klasse-D-Verstärker von Powersoft S.p.A. verfügen über ein Schaltnetzteil mit Leistungsfaktorkorrektur (PFC), das laut Hersteller unabhängig von der Netzspannung maximale Leistung und Effizienz gewährleistet. Jedes Set bietet eine Gesamtleistung von 6.000 Watt RMS, aufgeteilt auf acht Kanäle.

Alle LARA-Komponenten wurden speziell entwickelt und hergestellt, um die Effizienz des Systems zu maximieren. Das System besteht aus zwei 12-Zoll-Basslautsprechern mit 4-Zoll-Schwingspulen und zwei 8-Zoll-Lautsprechern in Kardioidkonfiguration. Zur Abdeckung des Mittelfrequenzbereichs werden zwei weitere 8-Zoll-Lautsprecher mit 2,5-Zoll-Schwingspulen eingesetzt. Der Hochfrequenzbereich besteht aus zwei DAS M-78N Kompressionstreibern mit 3-Zoll-Schwingspulen und einem Waveguide mit 100 Grad horizontalem Abstrahlwinkel. 

Eine weitere Stärke des Systems ist das 3-Punkt-Rigging, das sowohl für LARA als auch für LARA SUB geeignet ist und es ermöglicht, Arrays von bis zu 24 Einheiten LARA und 16 Einheiten LARA SUB anzubringen. Mit dem FSSTM-Winkelsystem (Fast Set Splay) können die Winkel in 1-Grad-Schritten von 0 Grad bis 7 Grad von der Stapelposition aus eingestellt werden, was die Montagezeit erheblich verkürzt.

www.dasaudio.com

Teile die Neuigkeiten mit deinen Freunden