Das Programm der 61. Bühnentechnischen Tagung ist komplett

Die Bühnentechnische Tagung bringt kreative und erfahrene Menschen aus vielen Bereichen der Kultur zusammen. Die Vernetzung aller Akteuere aus den Branchen Technik und Kunst ist auch 2022 in Ulm eines der Hauptziele. Am 29. und 30. Juni 2022 präsentieren namhafte Herstellerfirmen ihre technischen Produkte und gestalterischen Lösungen für sichere und effektvolle Bühnenräume. Inhaltlich dreht sich alles um die Bedürfnisse der theatertechnischen Branche. Vorträge und Diskussionen sorgen für fachlichen Austausch und zahlreiche Weiterbildungen in verschiedenen Formaten geben wichtige Impulse zu aktuellen und Zukunftsthemen.

Ein zentrales Thema der 61. BTT wird die von der DTHG in Auftrag gegebene Studie zum Förderbedarf von Privattheatern sein. Zum Auftakt werden erstmals die Ergebnisse präsentiert und Forderungen an die Politik abgeleitet. In diesem Zuge rekapituliert die DTHG die NEUSTART KULTUR-Förderprogramme, fragt, wie es nach Corona weiter geht und gibt Orientierung im Förderdschungel. Ebenfalls an mehreren Stellen präsent sein wird das Thema Nachhaltigkeit. In einer Podiumsdiskussion wird das Theatre Green Book vorgestellt und Ansätze und Best-Practise-Beispiele zur Findung und Umsetzung von Maßnahmen zum klimafreundlichen Arbeiten im Kulturbereich erörtert. Einen Schwerpunkt bildet das Thema Virtual und Augmented Reality am Theater. Das Team der digital.DTHG wird seine Forschungsergebnisse aus dem Projekt „Im/material Theatre Spaces“ präsentieren und spannende Einblicke in die Vielfalt immersiver Technologien geben. Der Fachkräftemangel wird am Beispiel der Inspizient*innen beleuchtet und daran anknüpfend der Kompetenzerwerb am Theater in der Zukunft – auch auf europäischer Ebene – besprochen. Nach wie vor aktuell ist auch das Thema „Stress in der Arbeitswelt“. Interessierte können gemeinsam diskutieren, wie, wann und wo negativer Stress entsteht und erörtern, wie sich Stress nachhaltig und für alle reduzieren lässt.

Das Rahmenprogramm der BTT umfasst Darbietungen DTHG-geförderter Künstler*innen, eine Kunstausstellung, Exkursionen, die BTT-Party und die Verleihung des WELTENBAUER Awards. In diesem Jahr werden die drei kreativsten Ideen aus den NEUSTART KULTUR-Anträgen der DTHG ausgezeichnet. Die Kategorien für die Nominierungen sind das beste Outdoor-Konzept, die beste technische Idee und das beste digitale Konzept. Die besonderen Formate des Kongressprogramms sind Vorträge und Podiumsdiskussionen, Roundtables und Speed-Datings. Fachforen in Form von Podiumsdiskussionen und Vorträgen bereiten die Bühne für politisch-strategischen Austausch zwischen Experten und Entscheidern. Roundtables bieten die Chance, Fragestellungen auf Augenhöhe mit Fachleuten aus unterschiedlichsten Sparten der Branche zu diskutieren. In der Speed-Dating-Area können Interessierte miteinander über Projekte, Produkte und Dienstleistungen sprechen. Ferner gibt es auch Co-Working-Bereiche für kreatives Arbeiten und eine Ruhezone zum Entspannen.

DATUM & ADRESSE
Bühnentechnische Tagung 2022
29. und 30. Juni 2022
Donauhalle und Donausaal der Messe Ulm
Böfinger Straße 50
89073 Ulm
www.btt2022.de

Teile die Neuigkeiten mit deinen Freunden