Die LANG AG investiert in Epson EB-L1000 Serie

Über 150 Laser-Phosphor Projektoren erwartet die LANG AG ab Juni 2016. Mit dieser ersten Order von über 150 Geräten unterstreicht das Lindlarer Unternehmen den zur ISE 2016 unterzeichneten Distributionsvertrag mit EPSON und fungiert außerdem ab sofort als Servicepartner für diese Produktserie. LANG ist fest von dem Potential der sich hieraus ergebenden Chancen und Zielmärkte für die LCD Technologie in Verbindung mit Laser Phosphor als Lichtquelle überzeugt.
Die UV-Wellen lampenbasierender LCD Projektoren ließen die Panels frühzeitig altern. Da die Laser Phosphor Technologie kein UV-Licht ausstrahlt, tritt dieser Alterungseffekt nicht mehr ein. Zusätzlich verbaut Epson ausschließlich anorganische Bauteile, welche die Geräte zuverlässig und beständig machen und das bei 20.000 h Lebensdauer der Lichtquelle.
Die von Epson gegebene Garantie von 5 Jahren (oder 20.000 h Gerätelaufzeit) bestärkt die LANG AG in ihrer Überzeugung von der langen Haltbarkeit dieser EB-L1000 Serie.
Durch die Auswahl hochwertiger Bauteile und eines durchdachten Kühlsystems kann Epson hohe Lichtleistungen in einem kompakten, leichten Design liefern. Hier ergeben sich gerade für Rental & Staging-Anwendungen neue Möglichkeiten der LCD Technologie.
Die Projektoren mit WUXGA Auflösung beinhalten ein integriertes Kamerakalibrierungssystem und umfangreiche Geometrie- und Blending- Einstellmöglichkeiten für Mehrfachprojektionen. Zusätzlich sind sie in beliebiger Richtung installierbar und damit flexibel einsetzbar.
Diese und weitere Vorzüge, wie kontinuierlich wartungsfreier Betrieb und niedrige Gesamtbetriebskosten, machen diese Serie besonders attraktiv für die LANG AG und ihre Kunden. Bereits am 27.04.2016 begann die LANG AG erfolgreich mit Schulungen zu dieser vielversprechenden Produktreihe, da sie in ihr einen entscheidenden Vorteil gegenüber herkömmlichen LCD Projektoren sieht.
www.lang-ag.com

Teile die Neuigkeiten mit deinen Freunden