Die RPTU sucht eine Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w/d)

Fachkraft für Veranstaltungstechnik
Kennziffer: K 1617 04 24

Befristung:
2 Jahre


Umfang:
Vollzeit

Beginn:
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Vergütung:
Entgeltgruppe 6 TV-L

Standort:
Kaiserslautern


Zentrale Verwaltung:
Zentrales (Dezernat 6)

Die Rheinland-Pfälzische Technische Universität Kaiserslautern-Landau (RPTU) ist mit über 20.000 Studierenden, mehr als 300 Professuren und rund 160 Studiengängen die Technische Universität des Landes Rheinland-Pfalz. Als Ort internationaler Spitzenforschung bietet sie exzellente Arbeitsbedingungen und Karrierechancen. Wer an der RPTU lernt, forscht oder arbeitet, erlebt ein weltoffenes Umfeld und gestaltet die Zukunft.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Wahrnehmung operativer Aufgaben im Bereich der Veranstaltungstechnik inkl. anfallender Transportarbeiten, Verleih- und Wartungstätigkeiten, Support- und Störungsdienst im Bereich der Medientechnik
  • Betreuung von Sonderveranstaltungen, einschließlich Beratung von Beschäftigten sowie von Studierenden der RPTU in allen Fragen bzgl. Veranstaltungen (einschließlich der Planung, Durchführung und Nachbearbeitung), Bearbeitung und Beaufsichtigung von Maßnahmen zur Veranstaltungssicherheit etc.

Unser Anforderungsprofil:

  • Voraussetzung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik,
  • Gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise, auch in englischer Sprache,
  • Besitz des Führerscheins der Klasse B,
  • Zeitliche Flexibilität sowie die Bereitschaft zu Wochenend- und Abendeinsätzen,
  • Persönliches Engagement, kundenfreundliches Auftreten, Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Aufgabengebiete sowie die Fähigkeit im Team wie auch selbstständig zu arbeiten,
  • Kenntnisse in der MA dot2-Serie, der Allen&Health ilive-Serie oder der Yamaha 0lVSerie sind von Vorteil.

Wir bieten:

  • Gesundheitsförderung
  • Familien-Service-Stelle
  • Berufliche Weiterbildung
  • Flexibles Arbeiten
  • Jobticket
  • Altersvorsorge
  • Sport & Fitness
  • Kultur & Freizeit
  • Naherholung im Pfälzerwald

Die RPTU steht für die Vielfalt aller Beschäftigten. Wir begrüßen Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren ethnischer und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Geschlecht, Behinderung und sexueller Orientierung oder Identität. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellten Personen werden bei entsprechender Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt (bitte der Bewerbung einen Nachweis über die Schwerbehinderung/Gleichstellung beifügen).

Die RPTU strebt in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an. Die Stelle ist grundsätzlich auch in Teilzeit besetzbar.

Die Stelle ist nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) befristet.
Es können daher nur Bewerbungen von Personen berücksichtigt werden, die
noch nicht beim Land Rheinland-Pfalz beschäftigt waren.

Ihre Bewerbung:

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung (Lebenslauf, Zeugnisse usw.)

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung über unser Bewerbungsportal ein

Ihr Ansprechpartner im Dezernat 3 – Personal ist Herr Schmidt (Tel.: 0631 2053548)

Bei fachlichen Fragen wenden Sie sich bitte an die Leiterin des Dezernat 6, Frau Munz (Tel.: 0631 205 3647)