ELATION Professional stellt den Fuze SFX vor

Mit dem Fuze SFX, einem LED-Spot mit umfangreicher Effektausstattung, erweitert der amerikanische Hersteller ELATION Professional seine Fuze-Serie. Der Fuze SFX wurde für Anwendungen entwickelt, die einen kompakten und leistungsstarken Mehrzweckscheinwerfer erfordern. Er liefert dank seines effizienten optischen Designs kraftvolle Beams und Projektionen bis hin zu homogenen Washes. Seine 300 Watt starke Weißlicht-LED-Engine liefert einen Output von mehr als 12.000 Lumen. Dabei wurden die Abmessungen des Fuze SFX gleichzeitig kompakt gehalten. Die Farbmischung erfolgt klassisch über eine stufenlose und homogen mischende CMY-Farbmischung, die durch ein zusätzliches Farbrad für spezielle Farbtöne ergänzt wurde. Der stufenlose Zoom im Bereich von 4,5 bis 38 Grad erlaubt kraftvolles Beamwork sowie homogene Projektionen und Texturen aus einer Kombination von zwei Goborädern (drehbar und fest), einem Dual-Prisma sowie einer stufenlos arbeitenden Iris. Mittels eines variablen Frosts lassen sich aber auch homogene Washes realisieren. Abgestimmte Dimmerkurven sorgen laut Hersteller auch im Bereich unterhalb von zehn Prozent und bei langen Fade-Zeiten für ein harmonisches Dimmverhalten.

Der Fuze SFX verfügt wie alle Geräte der Fuze-Serie über ein neues, komplett überarbeitetes Menüsystem für eine noch einfachere Bedienung. Der ELATION Fuze SFX ist ab sofort bei LMP Lichttechnik lieferbar. Auch Demogeräte stehen zur Verfügung.

www.lmp.de

Teile die Neuigkeiten mit deinen Freunden