Elation verhilft dem Bootshaus Köln zu atemberaubenden Design

Das Bootshaus in Köln gehört laut Fachpresse zu einem der Top-20-Clubs weltweit und rangiert in Deutschland direkt hinter dem Berliner Berghain auf Platz 2. Seit Kurzem verfügt die Kölner Vorzeige-Adresse für EDM-Fans am Mühlheimer Hafen über eine eine größere Menge an Platinum HFX™ Hybrid-Moving-Heads sowie ACL 360 Bar™ Effektscheinwerfern von Elation Professional. Installiert von LaserFrame Veranstaltungstechnik, sorgen die Scheinwerfer für eine Vielzahl von Effekten auf dem Mainfloor des Clubs. Neben dem großen Außenbereich für Open-Air-Parties beherbergt das Bootshaus drei Räume, von denen der Mainfloor mit einer Kapazität von bis zu 1.200 Gästen mit Abstand der größte ist. Hier installierte LaserFrame insgesamt sechszehn Elation Platinum HFX sowie zwanzig ACL 360 Bars entlang des Dancefloors.
Mainfloor im Bootshaus
Der Platinum HFX ist ein multifunktionaler Hybrid-Scheinwerfer mit vielseitigen Möglichkeiten – von Beam-Effekten über flächige Flower-Looks bis hin zu farbigen Wash-Effekten. Ausgestattet mit Farb-, Grafik- und Effektoptionen, basiert der mittelgroße Moving Head auf einer 280 Watt starken Philips™ MSD Platinum 14R Lampe mit bis zu 12.000 Lumen Gesamthelligkeit.
„Die Entscheidung für den HFX fiel nicht zuletzt aufgrund seines exzellenten Preis-Leistungs-Verhältnisses“, erläutert LaserFrame-Geschäftsführer Guido Schütz. „Meiner Ansicht ist der HFX diesbezüglich das Nonplusultra auf dem Markt. Wir haben ihn gegen andere Hybrid-Scheinwerfer der Top-Hersteller getestet und der HFX hat sich in jedem Vergleich durchgesetzt. Besonders beeindruckt waren wir von seiner Vielseitigkeit. Der HFX erzeugt einen fantastischen, extrem hellen Spot, überzeugt im Vergleich zu vielen Produkten anderer Hersteller jedoch ebenso als Beam.”
Mit ihrem Firmensitz in Kerpen in der Nähe von Köln gehört LaserFrame zu den festen Technikpartnern des Bootshaus-Clubs und zeichnet für eine Vielzahl von Aufgaben verantwortlich – von Technik-Installationen über Showprogrammierungen bis hin zum Lichtoperating bei Special Events.
„Neben den Moving Heads suchte das Bootshaus auch nach einem besonderen Effektscheinwerfer, mit dem sich die gewünschten High-energy-Looks auf dem Mainfloor realisieren lassen”, so Schütz weiter. „Wir arbeiten gerne mit Produkten aus einer Hand von einem Hersteller. Vor diesem Hintergrund haben wir uns für die ACL 360 Bar™ von Elation entschieden.”
„Das Ergebnis ist atemberaubend“, zeigt sich Guido Schütz begeistert von der Elation-Installation im Bootshaus. „Zu den Spezialisten, die wir für dieses Projekt herangezogen haben, gehören auch Christian Sudhop für die Konzept-Implementierung sowie David Jungbluth, der unter anderem für die umfangreiche Programmierung zuständig war. Wenn es um Club-Installationen dieser Größenordnung geht, geht nichts ohne Christian und David.“
www.elationlighting.eu

Teile die Neuigkeiten mit deinen Freunden