Branchennews

eps stellt Sicherheitssystem GIGS IO Gate vor

eps stellt Sicherheitssystem GIGS IO Gate vor

13. Januar 2020

eps, stellt ein neues Sicherheitssystem vor: GIGS In/Out (IO) Gate. Eine zum Patent angemeldete Lösung, die Eingang und Notausgang in einem verbindet.

„Jüngste internationale Studien zur Lenkung von Menschenmassen zeigen, dass im Notfall mehr als 60% der Zuschauer einen Veranstaltungsort über den gleichen Weg verlassen, über den sie gekommen sind. Diese Statistik ist zwar den Spezialisten für Crowd Control bekannt, doch bislang gab es dafür keine Lösungen auf dem Markt“, erklärt Dirk Boda, Technischer Leiter bei eps.

Boda ergänzt: „Unser GIGS IO Gate vereint erstmals beide Funktionen. Es ist eine perfekte Kombination aus einer Vereinzelungsanlage, die einen kontrollierten Publikumseingang ermöglicht, und einem Notausgang.“

Als Doppeleinlassschleuse konzipiert kann das GIGS IO Gate innerhalb einer Sekunde zu einem zuverlässigen Notausgang werden. Auf Knopfdruck entriegelt der zentrale Handlauf automatisch und fährt zur Seite. Das Tor öffnet sich auf eine volle Breite von 1,2 Metern und wird so zum Notausgang, der den Sicherheitsvorschriften entspricht. Der integrierte Tisch klappt beim Entriegeln des Tores selbständig herunter.

„Entwickelt haben wir das Produkt, auf das die Sicherheitsspezialisten schon lange warten, in knapp einem Jahr. Bei einer hochkarätigen Sportveranstaltung in Deutschland haben wir es schließlich erfolgreich getestet und waren davon begeistert, wie gut es vom Publikum und den Sicherheitsexperten angenommen wurde“, führt Dirk Boda weiter aus.

Das GIGS IO Gate eignet sich besonders für Stadionshows – im 1. und 2. Wellenbrecherbereich oder in Golden / Platinum Circle – sowie für Sportveranstaltungen im zweiten Sicherheitsring der Spielstätten. Ideal ist es auch für Standorte mit begrenzten Fluchtwegskapazitäten sowie bei Filmpremieren, Industrie- und sonstigen Großveranstaltungen mit großen Zuschauermengen, die innovative Sicherheitslösungen erfordern.

Das GIGS IO Gate wird in der eps-eigenen Produktion in Italien hergestellt und ist Teil des modularen GIGS Systems. Kompatibel und fest verschraubbar mit der GIGS Serie garantiert es äußerste Flexibilität, hohe Stabilität und Sicherheit. Erhältlich ist es mit zahlreichen Zubehörteilen wie einem integrierten Tisch und Mülleimer.

www.eps.net