ESI Audiotechnik kooperiert mit dSONIQ Realphones

Die Software Realphones der Firma dSONIQ soll den Klang eines Aufnahmestudio-Regieraums in einem Kopfhörer. Diese Software gibt es jetzt als ESI Version, angepasst auf den Kopfhörer eXtra 10. Im Dezember können ESI Kunden die Software als kostenloses Weihnachtsgeschenk downloaden.

Die Software Realphones von dSONIQ soll Abhilfe beim veränderten Stereoempfinden und der Phasenauslöschungen schaffen und stellt die akustische Umgebung des Aufnahmestudio-Regieraums in einem Kopfhörer nach und korrigiert deren Frequenzgang. Der Klang aus dem Kopfhörer entspricht also nahezu dem eines austarierten Regieraumes mit Monitoring Speakern. Dank der Software lässt sich auch ein kompletter Mix Check durchführen. Mit einem Mausklick kann man den Kopfhörer so klingen lassen, als läge der Sound auf HiFi-Boxen, als käme er aus dem Raum nebenan oder als höre man ihn in seinen Earpods. Der Song kann somit gefinished werden, ohne die Kopfhörer abnehmen zu müssen.

dSONIQ ist es  gelungen den Studio-Sound in den orangenen Kopfhörern des deutschen Herstellers ESI zu simulieren. Damit steht die innovative Technologie von dSONIQ ab sofort den Nutzern des ESI eXtra 10 Kopfhörers zur Verfügung.

Ab dem 1. Dezember können sich Besitzer eines eXtra 10 Kopfhörers auf der Seite http://www.esi-audio.de/realphones/ für den kostenlosen Download registrieren.

www.esi-audio.de

Teile die Neuigkeiten mit deinen Freunden