Festival-Sommer 2013 mit Gahrens + Battermann

Im August tanzten 64.000 Techno-Fans beim Nature One Festival im Hunsrück, im Juli besuchten über 200.000 Menschen den Internationalen Truck-Grand-Prix in der Eifel und im Juni feierten 45.000 Raver die Ruhr-in-Love im OLGA Park in Oberhausen. Wie in den Jahren zuvor war Gahrens + Battermann für den Bau der Bühnen und für den medientechnischen Part auf den Festivals verantwortlich.

Allein 90 Tonnen an Materialien wurden benötigt

Allein 90 Tonnen an Materialien wurden benötigt, um die Lichtinszenierungen in der überdachten Tanzarea „Century Circus“ beim Techno-Festival Nature One im Hunsrück zu realisieren. Neben einer außergewöhnlichen Traversenkonstruktion im Bereich Dancefloor, setzte Gahrens + Battermann auf eine umfassende Lichttechnik. Um das Lichtspektakel in Szene zu setzen, wurden über 160 MiStrip Elemente in die Deckenkonstruktion verbaut und bühnenseitig durch Barco iLite 6XP und G-LEC Elemente unterstützt. Die Mitarbeiter von G + B erzeugten durch den Einsatz diverser LED Scheinwerfer nicht nur ein Meer aus Lichtern im „Century Circus“, sondern lieferten dank einem Hochleistungsaudio-System auch den perfekten Techno-Sound dazu. Ebenso zeichneten sich die medientechnischen Dienstleister für das DJ-Equipment, die Regietechnik und das Monitoring auf der Bühne verantwortlich. Damit es während der DJ-Wechsel zu keinen größeren Pausen kam, bewährte sich ein ausgeklügeltes Roll-Riser-System.

Gahrens + Battermann war für die medientechnische Ausstattung der Open-Air-Bühne verantwortlich

Die Besucher des Internationalen ADAC Truck-Grand-Prixs in der Eifel konnten sich über spannende Truckrennen und Stunts sowie über diverse Rock- und Country Stars freuen. Gahrens + Battermann war bei diesem Truckrace-Event einerseits für die medientechnische Ausstattung der Open-Air-Bühne und andererseits für die Outdoor LED-Wände entlang der Rennstrecke verantwortlich. Insgesamt stellte die G + B Crew vier LED-Wände bereit: Die Rückwand der fast 260 Meter großen Bühne wurde mit einer  Diamond Vision 28 qm 6 mm Black-LED-Wand versehen und durch LEDs ergänzt. Entlang der Rennstrecke wurden zwei Outdoor LED-Wände sowie ein Outdoor LED Showtruck aufgestellt, damit alle Truck-Fans die Rennen hautnah miterleben konnten. Gahrens + Battermann sorgte darüber hinaus mit dem hauseigenen EAW Beschallungs-Lineup für den Sound auf dem Motorsport- und Country Festival. Für die Beleuchtung wurden zahlreiche LED Scheinwerfer eingesetzt.

45.000 Raver feierten die Ruhr-in-Love

Für die Raver auf der Ruhr-in-Love errichtete Gahrens + Battermann die zentrale Mixery Stage. Dafür wurden insgesamt fünf Sattelzüge – beladen mit Stahl, Aluminiumtraversen und Beschallungstechnik – auf der grünen Wiese im Oberhausener OLGA Park verbaut. Ein EAW Soundsystem sorgte für die Beschallung auf dem Dancefloor. Außerdem konstruierte Gahrens + Battermann einen speziellen Groundsupport aus Traversen, um den flächendeckenden Einsatz von Dekorationselementen zu ermöglichen.

www.gb-mediensysteme.de 

Teile die Neuigkeiten mit deinen Freunden