Bühnentechnik

GETEC arbeitet erfolgreich mit MILOS

GETEC arbeitet erfolgreich mit MILOS

29. Oktober 2018

Die Nachfrage von Kunden aus ganz Europa nach immer anspruchsvolleren Konstruktionen und Dienstleistungen für spezielle Projekte und Live-Events steigt stetig. Heute werden Ideen umgesetzt, die man sie sich vor zehn Jahren noch nicht einmal vorstellen konnte. Es versteht sich von selbst, dass diese Projekte nur von solchen Unternehmen umgesetzt werden können, die über die erforderlichen Produkte, Dienstleistungen und Kompetenzen verfügen. Die GETEC Eventtechnik GmbH gehört in Österreich zu diesen Unternehmen. GETEC lebt von und für diese anspruchsvollen Projekte und Veranstaltungen, die ein hohes technisches und organisatorisches Niveau erfordern. Die 2002 gegründete GETEC ist sehr schnell gewachsen und hat sich als Ansprechpartner für anspruchsvolle Veranstaltungen in Österreich und den Nachbarländern einen guten Ruf erworben. GETEC folgt ihrem Mantra „Technologie ist austauschbar. Erfahrung, Kreativität und Know-How sind es nicht.“ So haben sie im Laufe der Jahre viele anspruchsvolle Projekte wie zzum Beispiel die Lieferung von MILOS-Dachkonstruktionen für Red Bull’s Wings for Life World Run, Air Race, Formel 1 und PlayStreets sowie die Fahrrad-Weltmeisterschaften erfolgreich abgewickelt.

Um ihre Versprechen zu erfüllen, setzen sie auf die Verwendung von MILOS Traversen und Dachsystemen. „MILOS ist der einzige Traversenlieferant der in der Lage ist unsere hohen Anforderungen zu erfüllen. Sie sind ein echter Partner für uns und können schnell und auf hohem technischem Niveau arbeiten“, sagt Dipl. Ing. Jakob Gailhofer, Inhaber von GETEC. Auffallend ist, dass alle Traversen und Bühnendächer im Lager von GETEC ausschließlich von MILOS stammen. Tatsächlich verfügt GETEC über mehr als 3.700 Meter MILOS-Truss sowie eine Reihe von MILOS MR3, MR4 und MR5 Bühnendächern, die von 6 x 4 Metern bis 28 x 16 Metern reichen.

Das imposanteste je umgesetzte Bauwerk war in diesem Jahr die Bühne für Andrea Berg beim Open-Air-Konzert in Aspach, Deutschland. Die Konstruktion bestand aus einem MILOS MR4 Dach 16 x 12 m auf vier MT2 Towern. Es ist ein Rundbogendach auf Basis von M520 Traversen mit speziell entwickelten Polygonelementen. Das Dach wurde mit LED-Konstruktionen aus Gerüstmaterial erweitert und um vierzehn Meter hohe PA-Tower aus MILOS M520 Towertruss ergänzt, die eine Tragfähigkeit von 1200 kg erzielten. Gailhofer ist bereits seit 1994 MILOS-Kunde. „Zu den vielen Gründen, warum ich seit fast 25 Jahren mit MILOS zusammenarbeite, gehören die hohen Qualitätsstandards ihrer Produkte, schnelle Reaktionszeiten und die Fähigkeit, enge Fristen einzuhalten. Ganz zu schweigen von ihrem überlegenen Kundenservice, der weit über den üblichen Service hinausgeht. Wir haben auch eine enge Beziehung zu den MILOS Konstruktions- und Designabteilungen aufgebaut, die wir schätzen und auf die wir uns verlassen konnten. Sie haben uns konsequent technisch auf höchstem Niveau beraten“, so Gailhofer.

www.milossystems.com