Große Projektionen dank Kuchem Konferenz Technik

Ende Oktober fand im WCC Bonn der 15. Wirtschaftstag der Volksbanken Raiffeisenbanken, Spar- und Darlehnskassen im Rheinland und in Westfalen statt. Geladen waren über 2.000 Teilnehmer, denen ein hochrangiges Vortrags- und Diskussionsprogramm zu aktuellen Fragen der Weltwirtschaft und den konkreten Auswirkungen auf deutsche Unternehmen geboten wurde.
Die Agentur EREIGNISHAUS aus Köln beauftragte das WCCB und dessen Partner Kuchem Konferenz Technik mit der kompletten technischen Durchführung dieses Events. Das Konzept sah ein beeindruckendes Bühnenbild mit zwei verschiedenen Diskussionsplattformen und einer zentralen Rednerposition vor. Ebenfalls zum Auftrag von Kuchem gehörte die Lieferung und Montage einer vollflächigen 24 m breiten und 9 m hohen Bühnenrückwand mit einem verdeckten Auftritt. Vor diese Rückwand wurde dann durch das EREIGNISHAUS der Setbau mit mehreren Bühnenebenen, einer weiteren vorgesetzten Rückwand und einer breiten Treppe zum Publikum realisiert. Eyecatcher war eine LED-Kugel mit zwei Metern Durchmesser, die über dem Redner hing und themenbezogen mit vorproduziertem Content bespielt werden konnte. Die technisch ausgefeilte LED-Kugel wog 410 kg und erreichte eine Helligkeit von 5000 NIT. Eingerahmt wurde die Kugel von zwei riesigen Fullwhite-Panoramaprojektionen mit je 14 x 5 m, die mit insgesamt vier 20.000 ANSI-Projektoren bespielt wurden.
Als besonderer Effekt wurde im Hintergrund einer Talksituation an einer SIL3-Zuganlage dynamisch ein 80-Zoll-Monitor, der zuvor  hinter einer Leinwand versteckt war, in die Szenerie gefahren. Die flexible Anordnung aller Inhalte auf den vielen Bildflächen übernahm ein Barco E2-System, welches seine Signale aus Watchout-Systemen, klassischen Video- und Präsentationszuspielungen und einer Bildregie erhielt. Als Quellen für die Bildregie dienten vier HD-Studiokamerazüge (3 x 42-Optik, einmal Standard-Optik) von Panasonic, davon ein Kamerazug mit Pumpstativ. Neben der kameratauglichen Ausleuchtung der Szene gehörte auch die Begleitung der Redner-Auftritte und eines Showacts am Ende mit dem angemessenen, bewegten Showlicht zu den Aufgaben. Für das Netzwerk-Treffen im Anschluss an die Veranstaltung illuminierte Kuchem die Rheinebene mit knapp 200 LED-Scheinwerfern verschiedener Bauart.
www.kuchem.com

Teile die Neuigkeiten mit deinen Freunden