Lautsprecherverkabelung mit System

Lautsprecherverkabelung mit System

Moderne Hochleistungsendstufen liefern Spitzenströme bis 125A bei Spitzenspannungen von bis zu 190V. Diese Leistung soll möglichst verlustfrei zu den Lautsprechern transportiert werden. Dabei gilt es zu beachten, dass immer mehr Endstufenkanäle auf die Lautsprechersysteme verteilt werden müssen. Große „Line-Array“-Systeme sind mit bis zu drei oder gar vier aktiven Wegen je Box ausgestattet. Oftmals werden die „Bananen“ zur besseren Anpassung an die zu beschallende Fläche auch noch in mehrere Zonen eingeteilt. Häufig werden auch Subwoofer mit geflogen, um eine bessere Abstrahlung und Reichweite der tiefen Frequenzen zu erreichen. Auch die Subwoofer-Lautsprecher vor der Bühne werden zumeist mit mehreren Wegen angesteuert, um die Abstrahlung dem Venue anzupassen, die Bühne möglichst frei von den tiefen Tönen zu halten und natürlich um die Leistung der Endstufen ohne große Verluste zu den Lautsprechern zu transportieren. Auf der Bühne müssen ebenfalls eine Vielzahl von Verstärkerwegen über die gesamte Bühnenfläche zu den Monitor-Lautsprechern verteilt werden. Dies alles sollte möglichst übersichtlich, verlustfrei, einfach, schnell und trotzdem flexibel zu verkabeln sein. Auch sollten so wenige Leitungen wie möglich verwendet werden, um z. B. Verkehrswege frei zu halten.

Mit den Verkabelungssystemen rund um die SOMMER CABLE SP-BOXX ist genau das möglich: Die Anschlussboxen LA-1 – LA-6 bieten eine hohe Anschlussvielfalt für maximale Flexibilität. Je Kanalpaar stehen drei NL4-Buchsen zur Verfügung: eine voll belegte (1+/1-/2+/2-) sowie zwei teil belegte (1+/1-). Die Beschriftung ist gut lesbar via Siebdruck auf die robusten Gehäuse aus 2mm Stahlblech aufgedruckt. Zum „fliegenden“ Betrieb ist eine M10 Gewindeaufnahme vorhanden. Der Innenaufbau ist voll modular mit 2-Kanal-Platinen realisiert, ein Austausch – im Servicefall – ist dank gasdicht gecrimpten Flachsteckverbindern ohne den Einsatz von Lötkolben & Co möglich. Die 4-Kanal-Einheiten LA-1 – LA-4 sind mit NEUTRIK NL8 oder HICON PA-COM8 (steckkompatibel zu CA-COM und LK-Steckverbindern) Multipins und die 8-Kanal-Einheiten LA-5 und LA-6 mit HI-SOCA19 (steckkompatibel zur Socapex 419-Serie) Multipins ausgestattet. Sonderanfertigungen sind dank der Modularität der Gehäuse- ohne größeren Aufwand zu realisieren. Passend zu den Boxen liefert SOMMER CABLE verschiedene Spleißlösungen. Diese können nach Kundenwunsch individuell oder als Standardlösung (auch z. B. herstellerbezogen –  L-Acoustics, d&b uvm.) konfiguriert werden.

Dabei kommt auch der neue NL4FX-SOM zum Einsatz. Diese Sonderversion der weit verbreiteten speakON Kabelbuchse ist exklusiv nur bei SOMMER CABLE erhältlich und in enger Kooperation mit NEUTRIK entstanden. Sie zeichnet sich durch verschiedene Vorzüge aus. So ist sie mit einem transparenten Klarsichtring in 6mm Breite zur Beschriftung ausgestattet, welche auch nachträglich angebracht werden kann. Das Gehäuse der Buchse ist komplett in Anthrazit gehalten. Die Schüttware-Version ist ohne Drahtschutz ausgeführt, was eine direkte Konfektion von 4mm² Leitungsenden mit Aderendhülsen zulässt. In Kombination mit den hochflexiblen und belastbaren SOMMER CABLE Speaker-Leitungen ergibt sich so ein perfektes Team für den harten Einsatz auf der Bühne und „on the road“.

www.sommercable.com

Teile die Neuigkeiten mit deinen Freunden