Layher bietet Seitenanbauten für Open-Air-Bühnen an

Das AllroundGerüst von Layher hat sich nicht nur als Unterkonstruktion für Bühnen, Podien und Tribünen bewährt, sondern kommt auch als Tragstrukturen für Licht-, Audio- und Videotechnik oder auch zum Bau von FOH- und PA-Türmen zum Einsatz. Auch Seitenanbauten für Open-Air-Bühnen als Technikbereich für das Vorbereiten und Lagern von technischer Ausstattung und Instrumenten können realisiert werden. Die selbstsichernde Keilschlossverbindung AutoLock des AllroundGerüsts sorgt dabei auch ohne Kran für eine schnelle und zugleich sichere Montage, die verschiedenen Standardlängen und passende Ausbauteile für Vielseitigkeit im Einsatz. Im Gegensatz zu zeit- und kostenintensiven Sonderkonstruktionen lassen sich die Layher Seitenanbauten für Open-Air-Bühnen damit deutlich flexibler und zugleich wirtschaftlicher errichten.

Effizienz bei der Planung ist ebenfalls gegeben. Da es sich bei allen Bauteilen um Serienbauteile handelt, ist Schnelligkeit bei Planung, Kalkulation auf Basis der Layher Preislisten sowie Materialverfügbarkeit sichergestellt. Kunden können sich das erforderliche Material kurzfristig in ihr Lager oder zum Veranstaltungsort liefern lassen. Um Kunden zudem beim sicheren Betrieb der Seitenanbauten zu unterstützen, hat Layher die Standsicherheit für verschiedene Konfigurationen mit unterschiedlichen Baubreiten, -tiefen und -höhen bis einschließlich Windzone 4 – Inseln ausgenommen – nachgewiesen. Bis Windstärke 8 Bft kann die Konstruktion bauseits mit Planen versehen werden. Keine der möglichen Varianten erfüllt die Kriterien der Ausführungsgenehmigungspflicht. Ein Prüfbuch ist dadurch nicht notwendig – der mitgelieferte Standsicherheitsnachweis ist ausreichend. Dies spart Zeit und Geld bei der Projektabwicklung. Erhältlich ist der Standsicherheitsnachweis für die Layher Seitenanbauten kostenlos als Download im Layher Kunden-Login.

www.layher.com

Teile die Neuigkeiten mit deinen Freunden