lean-pro investiert in Prolights Geräte

Die lean-pro GmbH & Co. KG hat jetzt in Prolights EclPanel TWC JR investiert. Mit den neuen LED-Softlights hat das Paderborner Unternehmen sein Livestream-Studio für Messen, Produktvorstellungen, Workshops, Vorträge, Konzerte, Mitgliederversammlungen und vieles mehr ausgerüstet. Joachim Flottmeier, Geschaftsführender Gesellschafter, erklärte, warum er sich für die Prolights Produkte entschieden hat: „Entscheidende Kriterien waren für mich das hervorragende Preis-Leistungs-Verhältnis und der Output im Verhältnis zur Größe des Gerätes. Auch in Bezug auf den Funktionsumfang ist es in dieser Preisliga konkurrenzlos. Darüber hinaus hat mich das vielfältige Zubehör wie Diffusionsfilter, Egg Crates, Snap Grids usw.überzeugt.“

Das Prolights EclPanel TWC JR bietet nicht nur eine weite Palette an Farben, sondern auch Weißtöne vom warmen bis in den kalten Farbtemperaturbereich und dass mit guten Farbwiedergabewerten (CRI >90, TLCI >92). Neben der Steuerung per DMX, ermöglicht das EclPanel TWC JR auch die schnelle und präzise Einstellung direkt am Gerät. Die drei Bedienknöpfe ermöglichen unter anderem direkten Zugriff auf die Farbtemperatur, +/- Grün- und Magenta-Shift sowie HSI. Darüber hinaus steht auch ein Modus zur Verfügung, in dem das Gerät segmentweise gesteuert werden kann. Dabei lassen sich diverse vorprogrammierte und anpassbare Effekte direkt am Gerät oder per DMX abrufen. Durch das interne Netzteil, den optionalen Akkubetrieb und die kompakten Maße lässt sich das EclPanel TWC JR an jedem Ort einfach betreiben.

www.lightpower.de

Teile die Neuigkeiten mit deinen Freunden