LedTek präsentiert neue Outdoor-Serie

LedBrix ist die Neuheit aus dem Hause LedTek. Einmal installiert, können die Vorteile des Systems dauerhaft genutzt werden. Zum Aufbau der Wand werden die einzelnen Module einfach in einen Rahmen aus Guss-Aluminium integriert. Dieses individuelle Konzept ermöglicht es, einzelne LED-Kacheln direkt von der Frontseite einzusetzen und auszutauschen. Dies erspart ein aufwendiges Abmontieren der ganzen Wand zu Reparatur- und Wartungszwecken.
Neben der einfachen Bedienung ist die LED-Wall mit einem Pixelabstand von 6,67 Millimetern auch vielseitig einsetzbar: Nicht nur im Indoor-Gebrauch überzeugt die Wand, sondern auch bei Veranstaltungen im Freien. Mit einer Leuchtstärke von über 5.500 Nits in Kombination mit 22.500 Pixel/qm eignet sie sich um auch an sonnigen Tagen ein scharfes und helles Bild zu erzeugen. Dank einer IP-Schutzart von 65 auf der Front- und Rückseite kann die LED-Wand auch Regen und Schnee trotzen. Angeschlossen werden die einzelnen Module mit einem speziellen wasserresistenten Strom-/ Netzwerkkabel. Die 75 Millimeter tiefen LedBrix-Module haben eine Größe von 640×320 Millimeter, womit sich jegliche Flächenmaße realisieren lassen. Die hierzu passenden Aluminium-Rahmen kommen in den Ausführungen 640×320  und 960×640 Millimetern daher. Diese sorgen nicht nur für eine hohe Stabilität, sondern auch für einen genauen Aufbau.
LedBrix erfüllt nicht nur hohe Qualitätsstandards, sondern kann auch bei dem Thema Sicherheit punkten: Die LED-Walls sind vom TÜV auf ihre elektromagnetische Verträglichkeit geprüft und entsprechen der Niederspannungsrichtlinie. LedTek garantiert seinen Kunden darüber hinaus einen 24-Stunden-Service. Über das Online-Serviceportal können bei Problemen Ersatzteile bestellt oder Reparaturen beantragt werden. Binnen 48 Stunden sind die LED-Walls dann wieder einsatzbereit, sodass jedes Event reibungslos durchgeführt werden kann.
www.led-tek.de

Teile die Neuigkeiten mit deinen Freunden