Lichttechnik

L&S baut Bestand an LITECRAFT-Scheinwerfern aus

L&S baut Bestand an LITECRAFT-Scheinwerfern aus

4. Februar 2019

Die L&S GmbH & Co. KG Veranstaltungs- und Messetechnik ist ein technisch-kreativer Full-Service-Dienstleister für Event, Messe und Bühne. Seit 27 Jahren betreut das Unternehmen aus dem nordrhein-westfälischen Hörstel erfolgreich Veranstaltungs- und Ausstellungsprojekte. Aufgrund guter Erfahrungen mit diversen Vorgängermodellen, investierte das Unternehmen Ende 2018 in verschiedene wetterfeste LED-Scheinwerfer von LITECRAFT. Mit einer dreistelligen Stückzahl OutLED AT10.plus und mittleren Stückzahlen von BeamX.7 IP sowie OutLED WT20.swa werden die Vorgängermodelle ersetzt und gleichzeitig die Kapazitäten ausgebaut. Der neue Scheinwerfer BX.7 – ebenfalls IP-65-zertifiziert und mit Akku sowie LUMENRADIO CRMXchip ausgestattet – wird den Bestand in Kürze ergänzen.

Der OutLED AT10.plus verfügt über achtzehn 10-Watt-RGBA-LEDs und einen Abstrahlwinkel von 25 Grad. Der BeamX.7 IP ist das wetterfeste Nachfolgemodell des erfolgreichen BeamX.7. Seine sieben Multichip-RGBW-LEDs und der mit zehn Grad eng definierte Beam erweitern die Einsatzmöglichkeiten um Beam-Effekte. Dank des mitgelieferten Frostfilters lässt sich der Abstrahlwinkel des BeamX.7 IP aber auch ganz einfach auf rund 25 Grad erweitern. Der OutLED WT20.swa verfügt über achtzehn SWA-LEDs und eine im Bereich von 2.300 bis 5.700 Kelvin variable Farbtemperatur. Mit der überarbeiteten Optik überzeugt der OutLED WT20.swa laut Hersteller mit einem 25 Grad breiten und homogenen Wash. Der neue BX.7 basiert auf dem erfolgreichen Konzept des BeamX.7 IP und verfügt neben der identischen Optik und Elektronik zusätzlich über einen integrierten Lithium-Ionen-Akku sowie einen LUMENRADIO CRMXchip. Dadurch ist dieser Scheinwerfer für den komplett drahtlosen Betrieb sowohl im Innen- als auch im Außenbereich geeignet.

www.lmp.de