Tontechnik

MDS PAtec und Jugl investieren in K&F PASSIO

MDS PAtec und Jugl investieren in K&F PASSIO

22. Juni 2016

Die K&F PASSIO wurde in Zusammenarbeit mit Neumann & Müller entwickelt und wurde bereits mit dem Designpreis „Focus in Silber“ und dem „German Design Award – Special Mention 2014“ ausgezeichnet. Als Nachfolger des bekannten Branchenstandards K&F CA 106 wurde besonders Wert auf ein unauffälliges und elegantes Design gelegt. Die PASSIO ist mit 5,2 kg besonders leicht, klingt moderner und hat durch die D’Appolito-Anordnung bedingt, eine deutlich erhöhte Reichweite.

MDS PAtec Veranstaltungstechnik aus München hat weiter in PASSIO investiert und führt nunmehr achtzig Stück in ihrem Vermietbestand. „Die PASSIO ist ein guter Lautsprecher, der sich schnell rentiert. Auch im Dry-Hire mit sehr vielen kleinen Lautsprechern funktioniert die PASSIO sehr gut“, so Robert Vogel, Geschäftsführer von MDS PAtec. Auch die Firma Jugl Veranstaltungstechnik e.K., ansässig in Ludwigsburg und Zwickau, hat in einem ersten Schritt dreißig PASSIO erworben, um damit unter anderem Veranstaltungsreihen der Messe Leipzig durchzuführen. „PASSIO wird sich mittelfristig als neuer Standard und Nachfolger der bekannten CA 106 durchsetzen. Neben Neumann & Müller, die seit der Markteinführung bereits eine große Anzahl von PASSIO im Bestand haben, entscheiden sich zunehmend weitere Verleihfirmen für diesen vielseitigen Kleinlautsprecher, um ihren Kunden hochwertige Beschallung bieten zu können“, so Lars Heinrich Vertriebs- und Marketingleiter bei Kling & Freitag.

www.kling-freitag.de