Bühnentechnik

Megaforce trotzt dem Taifun

Megaforce trotzt dem Taifun

24. Oktober 2018

Das Clockenflap Festival ist das größte Musik-Open-Air in Hongkong. Erklärtes Ziel der Veranstalter ist es, asiatische Musik-Größen mit internationalen Acts zu kombinieren und außer dem musikalischen Schwerpunkt ein umfangreiches Rahmenprogramm aus den Bereichen Kunst, Kultur und Film sowie eine „Street Kids Area“ für den Nachwuchs zu bieten. In diesem Jahr findet das Clockenflap Festival vom 9. bis zum 11. November im Central Harbour Event Space statt. Neben den internationalen Acts David Byrne, Khalid und Interpol treten asiatische Künstler wie Anpu (Taiwan), Cornelius (Japan), Cifika (Korea), GDJYB oder Cocoonics (beide Hongkong) auf. Supported wird das Festival von Megaforce aus Weingarten, die im Auftrag von Magenta Asia sowohl die Hauptbühne als auch die Nebenbühne lieferten.

Megaforce-Geschäftsführer Michael Brombacher hat dafür eine einfache Erklärung: „Das Festival findet im Hafen von Hongkong statt, wo teilweise extreme Wetterbedingungen vorherrschen. Wir mussten daher aus Sicherheitsgründen für beide Bühnen statische Berechnungen bis zur Windstärke Taifun durchführen. Diese Berechnungen helfen uns künftig auch in Europa, da sie den Einsatz von Megaforce-Bühnen an allen europäischen Küsten – und nicht nur im Binnenland – ermöglichen.“ Megaforce wählte für den Einsatz im November eine Towerbühne TVG R für die Hauptbühne sowie eine Towerbühne TVG 2 für die Second Stage. Das gesamte Material wurde acht Wochen vor der Veranstaltung auf fünfzehn Seecontainern verschifft. Den Aufbau in Hongkong übernimmt ein Team von zehn Megaforce Mitarbeitern, bestehend aus Bauleitung, Projektleitung und Crew. „Es ist einfach cool, die Qualität der Megaforce Bühnen hinsichtlich Statik und Leistungsfähigkeit auch international zeigen zu können“, freut sich Michael Brombacher. „Wir haben das lange vorbereitet und freuen uns nun auf die Herausforderung.“

www.megaforce.de