Tontechnik

Meyer Sound präsentiert ein neues Testsignal für SPL-Messungen

Meyer Sound präsentiert ein neues Testsignal für SPL-Messungen

1. Februar 2019

Meyer Sound stellt mit M-Noise ein neues Testsignal vor, das nach eigenen Angaben die realistische Messung der maximalen linearen Ausgangsleistung eines Lautsprechersystems ermöglicht. Als mathematisch abgeleitetes Testsignal, das die dynamischen Eigenschaften von Musik effektiv emuliert, ermöglicht M-Noise eine wesentlich genauere Messung des linearen Peak-SPL eines Lautsprechersystems – und das für alle Anwendungen, bei denen Musikinhalte wiedergegeben werden. Die mathematische Formel zur Erzeugung von M-Noise wurde nach einer umfangreichen Spektralanalyse einer Vielzahl von Musikprogrammen entwickelt. Insbesondere wurden die sich verändernden Crest-Faktoren bei der Musikwiedergabe gemessen und die Abweichungen von den Messungen mit Pink Noise untersucht. Der Crest-Faktor ist das Verhältnis von dem durchschnittlichen zum maximalen Pegel. Dabei wurde festgestellt, dass die Crest-Faktoren von Musik und Pink Noise bei Frequenzen unter 500 Hertz sehr ähnlich waren. Bei höheren Frequenzen zeigt Musik einen wesentlich höheren Crest-Faktor als das mit Pink Noise generierte Testsignal.

„Es ist wichtig, eine genaue und konsistente Methode zur Messung des linearen Peak-SPL eines Lautsprechers bei der Musikwiedergabe zu haben“, sagt Vice President und Chief Loudspeaker Designer Pablo Espinosa. „Pink Noise kann hier eine Schätzung vornehmen, aber es können trotzdem sechs dB oder mehr SPL sein, wenn ein Musikprogramm wiedergegeben wird. Wenn Sie jedoch Ihren maximalen Pegel mit M-Noise messen, können Sie mit unserem empfohlenen Testverfahren mit Sicherheit das tatsächliche Limit für eine dauerhafte, lineare Musikwiedergabe über das ganze Frequenzspektrum ermitteln. Das konsistente und wiederholbare Verfahren gibt Ihnen die Gewissheit, dass Ihr System den erforderlichen Headroom für eine genaue Wiedergabe der Dynamik ohne jegliche Komprimierung hat.“

Weitere Informationen und einen kostenlosen Download der M-Noise Datei finden Sie auf Meyer Sounds spezieller M-Noise Website, www.m-noise.org. Das Format ist 96 kHz WAV mit einer Größe von 10,2 MB. Die Wiedergabezeit beträgt 53 Sekunden, aber die Wiedergabe kann beliebig oft wiederholt werden.

www.meyersound.de