Neue Hog 4-HPU-Hardware und Software-Update veröffentlicht

High End Systems bringt die neue HPU-Hardware für Hog 4-Konsolen auf den Markt – gemeinsam mit einem Update des Betriebssystems Hog4 OS mit v3.14-Software. HPU ersetzt in moderner, Rack-tauglichen 2U-Einheit den DMX-Prozessor 8000 (DP8K) und den Rack Hog 4 und kann sowohl im Rack Hog 4-Modus, als auch im Prozessor-Modus mit der Kapazität von 64 Universen betrieben werden.

Die neue Software Hog 4 OS v3.14 bietet – neben noch weniger störungsanfälligem Betrieb – mehrere Funktionsverbesserungen. So ermöglicht die neue Patching-Struktur beispielsweise auf interne Universen zu patchen, die auf Konsolen, DP8Ks, Widgets und Gadget-II-Einheiten, sACN und/oder ArtNet gespielt werden können. Individuelle Patch-Universen können – je nach Bedarf – auf mehrere Ausgänge gespielt und von einem Ausgang zum anderen verschoben werden, ohne dass dafür die Universen dupliziert werden müssen. Zu den Tasten-Shortcuts gehören zusätzliche Mappings, damit belegbare USB-Tastaturen noch reibungsloser funktionieren.

Überdies ist die OSC/MIDI-Steuerung von Fadern und Encodern jetzt für alle Benutzer verfügbar, die eine mit Hog-Net ausgestattete Konsole- oder ein Hog 4-PC-System besitzen. Somit entfällt die Betriebsanforderung, dass passende Hardware angeschlossen sein muss. Die Road Hog 4-21-Konsole ersetzt die Road Hog 4 durch ein neues Motherboard und 21,5-Zoll-HD-Display. Das Update Road Hog 4-21 erweitert die Kapazität der Konsole um Anschlüsse für externe Monitore oder Touchscreens mit zwei Bildschirmen. HedgeHog 4X bleibt nunmehr als einziges Mitglied der HedgeHog-Produktreihe bestehen – mit vollständiger Netzwerkfähigkeit der Hog 4, Anschlüsse für externe Monitore oder Touchscreens mit zwei Bildschirmen und sechs Ausgangs-Universen.

www.highend.com

Teile die Neuigkeiten mit deinen Freunden