Österreichisches Zentrum für Friedensforschung setzt auf ETC

Die im österreichischen Burgenland angesiedelte Friedensburg Schlaining – heute ein weltbekanntes Friedensforschungs-Zentrum – erhielt ein umfassendes Lichttechnik-Upgrade. PKE Electronics installierte verschiedene LED-Systeme von ETC. Im Mittelpunkt der Ausstattung stehen Scheinwerfer und eine Lichtsteuerung der ColorSource-Serie. So antik die Architektur des erstmals im Jahr 1271 urkundlich erwähnten Bauwerks auch sein mag – innerhalb der Burgmauern ist modernste Technik beheimatet. Nach rund dreiwöchigen Installationsarbeiten kommen jetzt in den verschiedenen Bereichen und Sälen LED-Beleuchtungs-Systeme von ETC zum Einsatz.

„Ziel der Installation war es, eine leicht zu bedienende, dennoch aber hochwertige LED-Beleuchtung zu kreieren“, sagt Gregor John, Projektmanager der Installationsfirma PKE Electronics GmbH mit Sitz in Wien. Ein Setup, das – wenn nötig – auch externe Personen problemlos bedienen können sollten. „Es wurden mehrere Presets erstellt, um für jedes Szenario gewappnet zu sein“, so John. Nach sorgfältiger Markt-Sondierung entschieden sich die Projekt-Verantwortlichen für Licht-Systeme und Zubehör aus dem Hause ETC. Zur Ausstattung des Rittersaals, dem bis zu 250 Gästen Platz bietenden Granarium, weiterer Burg-Räume sowie mobiler Eventbeleuchtung gehören: acht ColorSource Spot Pearl mit Fresnel Adapter (als Washlight), zwei ColorSource Linear Deep Blue (als LED Rückwandbeleuchtung), vier ColorSource Spot Junior sowie fünf ColorSource Par Deep Blue. Ein ETC ColorSource 20 AV Lichtmischpult, zwei Response 4-Port-Gateways und Zubehör (wie ColorSource Diffuser und Linsen) runden die neue Lichtausstattung der Friedensburg Schlaining ab. Bereitgestellt wurden die Lichtsysteme von der Wiener Firma NF Media, die Installation übernahm PKE Electronics.

www.etcconnect.com

Teile die Neuigkeiten mit deinen Freunden