Tontechnik

QSC Audio erweitert AcousticPerformance Lautsprecherserie um zwei neue Modelle

QSC Audio erweitert AcousticPerformance Lautsprecherserie um zwei neue Modelle

11. Januar 2016

QSC erweitert die AcousticPerformance Lautsprecherserie um das Modell AP-4122m mit koaxial aufgebautem 1“/12‘‘ Lautsprecherchassis sowie den Doppel-12‘‘-Tieftöner AP-212sw. Die beiden neuen AcousticPerformance Optionen eignen sich für zahlreiche Anwendungen im Installationsbereich.

„Festinstallierte Lautsprecher müssen oft in mehreren Disziplinen bestehen,“ erklärt Travis Nie, Produktmanager für Installations-Lautsprecher bei QSC Audio. „Eine Lösung zu haben, die bei verschiedenen Anwendungen punkten kann, ist da von unschätzbarem Wert. Die neuen AcousticPerformance Modelle sind universell einsetzbar, ohne irgendwelche Kompromisse einzugehen. Und wenn man diese neuen Lautsprecher mit der prozessorgesteuerten CXD4.2 Endstufe kombiniert, bekommt man im Handumdrehen ein extrem leistungsfähiges und dennoch kostengünstiges Komplettsystem.“

Der neue Lautsprecher AP-4122m ist ein koaxiales Zwei-Wege System mit 1“/12‘‘-Lautsprecherchassis in einem mit 40° und 60° abgeschrägtem Gehäuse und eignet sich somit auch als Monitorbox. Er ist zudem mit einem Tragegriff, Stativ-Flansch sowie eingelassenen M10 Gewinden ausgestattet. Seine koaxiale Konstruktion liefert dank Directivity Matched Transition (DMT) eine hohe Klangtreue bei konischer 90° Abstrahlung. DMT steht für die Anpassung der Richtcharakteristik des Hochtöners bei der Übernahmefrequenz an das natürliche Abstrahlverhalten des Tieftöners. Diese Technologie ermöglicht laut Hersteller eine gleichmäßige Pegelverteilung – sowohl auf als auch neben der Hauptabstrahlrichtung – und verbessert das Klangresultat maßgeblich.

Das Modell AP-212sw ist ein Doppel-12‘‘-Subwoofer, der sich für die Verwendung mit allen Lautsprechern der AcousticPerformance Serie anbietet. Er verfügt über vier Tragegriffe, ein nachrüstbares Kit mit Lenkrollen für den Transport, zwei M20 Montageplatten (oben/seitlich) und ein Anschlussfeld mit gekreuzt aufgelegten NL4-Buchsen. Somit kann ein einzelnes NL4 Kabel sowohl den Sub als auch ein aufgestecktes Topteil mit Leistung versorgen, ohne dass ein spezielles gekreuztes Kabel benötigt wird. Der AP-212sw eignet sich beispielsweise zur Verwendung mit der AP-5122m und der neuen AP-4122m in gestapelter Anordnung oder auch in Verbindung mit einer Distanzstange. Horizontal misst der AP-212sw lediglich 32 cm und ist damit für unterschiedlichste bauliche Gegebenheiten geeignet.

www.shuredistribution.de