QSC EMEA strukturiert den Vertrieb in Deutschland und Österreich neu

Zum Jahreswechsel strukturiert die QSC EMEA GmbH mit Sitz in Sinsheim den Vertrieb des Produktportfolios für den Geschäftsbereich „Systems“ neu. Mit Wirkung zum 1. Januar 2021 übernimmt QSC EMEA exklusiv den Vertrieb aller Produkte des Q-SYS AV&C Ecosystems in Deutschland und Österreich, dazu zählen Core Prozessoren, Touchscreens, Endstufen, Lautsprecher und Peripheriegeräte. „Durch die Neuaufstellung des Vertriebs für Deutschland und Österreich können wir sicherstellen, dass unsere Kunden sämtliche für das Systemgeschäft relevanten QSC-Produkte über spezialisierte Kanäle erhalten, die ihnen zugleich technischen Support bieten“, erklärt Clemens Sturm, Director Sales Engineering bei QSC EMEA.

Clemens Sturm ist seit Dezember 2019 bei QSC. In seiner Rolle als Director Sales Engineering zeichnet er für die Leitung des deutschen Systems-Vertriebsteams verantwortlich. Neben Clemens steht den Kunden und Partnern ein erfahrenes Team aus AV&C Profis zur Verfügung, das bei planerischen, technischen und vertrieblichen Belangen unterstützt. Carina Dengler betreut als Regional Sales Manager vorrangig Systemintegratoren aus Süddeutschland, während Daniel Schröfel, Senior Sales Manager, für den Nord-Westen zuständig ist. Holm Wehowski, Regional Sales Manager, kümmert sich um Kunden im Norden, Westen und Osten Deutschlands. Carsten Schiedeck, Sales Manager, schließlich komplettiert das Deutschland-Team. Das österreichische QSC Systems-Team besteht mit Gerd Kostial, Director Sales Austria, und Patrik Heider, Sales Manager Austria, aus zwei erfahrenen Branchenexperten, die Systemkunden vor Ort mit ihrer Expertise unterstützen. Darüber hinaus können sich Kunden bei komplexen Aufgabenstellungen und technischen Fragen an das Applications Engineer Team bei QSC, Mirko Messall, Thomas Bauer und David Schumacher wenden.

www.qsc.com

Teile die Neuigkeiten mit deinen Freunden