Lichttechnik

satis&fy setzt auf dmXLAN nodeGBx8 von ELC

satis&fy setzt auf dmXLAN nodeGBx8 von ELC

17. Mai 2018

Die satis&fy AG ist einer der führenden internationalen Anbieter für Event- und Medientechnik, Eventarchitektur und Raum-in-Raum-Lösungen. Jahr für Jahr betreut satis&fy mit 550 Mitarbeitern an neun internationalen Standorten mehr als 3.000 Produktionen. Dabei kommen oft komplexe DMX-Netzwerke zum Einsatz, für deren Management zuverlässige Lösungen gefragt sind. Nach intensiver Prüfung der am Markt verfügbaren Systeme investierte satis&fy schließlich in zehn dmXLAN nodeGBx8 des niederländischen Netzwerk-Spezialisten ELC Lighting.

Der ELC dmXLAN nodeGBx8 ist ein DMX/Ethernet-Knoten mit integriertem Dual-GBit-Switch (10/100/1000) und Farbdisplay. Mit dem Gerät lassen sich DMX-Daten splitten, mergen und softpatchen. Es bietet auf der Frontseite acht bidirektionale 5-pol-XLR-female-Anschlüsse (optisch isoliert), die als DMX-Ausgänge, DMX-Eingänge oder DMX-Ausgänge mit RDM genutzt werden können. Zwei Gigabit-Ethercon-Anschlüsse befinden sich auf der Rückseite. „Wir haben uns bei satis&fy intensiv mit dem Thema DMX-Netzwerke auseinandergesetzt und verschiedene Produkte getestet und verglichen“, sagt Oliver Frenzel, Head of Equipment Management Lighting & Rigging Services am Standort Frankfurt. „Der ELC dmXLAN nodeGBx8 bietet uns die höchste Flexibilität, um unterschiedliche Protokolle zu verwalten und zu verteilen. Ebenfalls entscheidend war die einfach zu bedienende Software und die weitverbreitete Akzeptanz von ELC-Produkten.“

Alle 5-pol-XLR-Ausgänge des dmXLAN node 8GBx bieten eine aktive DMX-Signalüberwachung und verfügen über eine RGB-Status-LED, die den Benutzer schnell und einfach über den aktuellen Status des jeweiligen Ports informiert. Zusätzlich werden Fehler oder Änderungen im DMX-Signal auf dem integrierten Display oder in der Software dmXLAN v4 angezeigt. Ebenfalls über das Display erfolgt die lokale Einrichtung und Steuerung.

 Die Ethernet Verbindung wird über 2x 10/100/1000 Mbit Anschlüsse (Ethercon) hergestellt, die gleichzeitig verwendet werden können, da sie über einen internen Switch verbunden sind. Das ELC dmXLAN nodeGBx8 ist voll kompatibel mit der kostenlosen dmXLAN v4 Software, mit der sich das Gerät auch aus der Ferne einrichten, steuern und überwachen lässt. Diese ermöglicht unter anderem das Mergen in HTP oder Priority sowie die Softpatch-Funktion. Visualisierungen wie WYSIWYG, ESP Vision, oder Capture werden unterstützt. dmXLAN nodeGBx8 unterstützt die Netzwerk-Protokolle sACN, Art-Net und Shownet. ELC Lighting wird in Deutschland exklusiv vertrieben von der cast C. ADOLPH & RST DISTRIBUTION GmbH aus Hagen.

www.castinfo.de