Schweizer Start-up entwickelt neue XLR-Kabel

Das 2018 gegründete Schweizer Start-up Enova Solutions lanciert das erste Produkt seiner nach patentierter Fertigungstechnologie hergestellten Linie EnovaNxt. Enova Solutions AG entwickelte für seine neue Produktlinie die patentierte „True Mold“-Technologie: Sie verschmilzt die einzelnen Stecker und das Kabel zu einem vollständig integrierten, fertig konfektionierten Kabel. Das erste Produkt dieser Linie ist ein Mikrofonkabel, das auf dem weit verbreiteten XLR-Standard basiert. Wie alle anderen Produkte in der Branche wurden ENOVA-Produkte bislang nach dem konventionellen, weit über vierzig Jahre alten Verfahren hergestellt: Ein standardisierter Stecker wird mit einem standardisierten Kabel verbunden. Da alle Produkte bislang identisch angefertigt wurden, wiesen sie auch dieselben technischen Schwachstellen auf. So entstand die Idee, eine neue Generation von Verbindungselementen zu entwickeln, sprich eine neue Fertigungstechnologie. Der Metallkörper des Steckers wird mit dem Kabel so verbunden, dass die Verbindung langlebig ist und das Kabel im Bereich des Steckerendes schützt.

Das erste EnovaNxt-Produkt, das Enova Solutions im Frühsommer 2022 auf den Markt bringt, ist ein Mikrofonkabel. Es ist für den rauen Bühneneinsatz konzipiert und bietet Schutz gegen Staub und Wasser. Ein Meilenstein für das Unternehmen, sagt der Churer Renato Jost, Co-Founder und CEO: „Mit EnovaNxt läuten wir das nächste Kapitel unserer noch jungen Firmengeschichte ein – mit unserer Innovationskraft wollen wir als kleines Schweizer Start-up ein starkes Signal senden und die internationale Expansion weiter vorantreiben. Daneben stellen wir die Fertigung nicht nur technologisch, sondern auch geografisch breiter als bisher auf.“ Dario Selecky, Co-Founder und Chief Sales Officer: „Dieses XLR-Kabel unterscheidet sich deutlich von herkömmlichen Produkten. Es hat neue Features, gleicht Schwächen konventioneller Kabel aus und wird in Europa produziert.“ Der gebürtige Horgner vom linken Zürichseeufer über die Kernzielgruppe: „Mit EnovaNxt richten wir uns nicht nur an den Musik- und Multimediafachhandel, sondern auch an die Veranstaltungsindustrie, die – wie wir selbst – pandemiebedingt schwierige Zeiten hinter sich hat. Da kommt eine solche Innovation zur rechten Zeit.“

Vergoldete XLR-Kontakte sorgen für eine hohe Leitfähigkeit, guten Korrosionsschutz und lange Haltbarkeit bei häufigem Stecken. Durch die integrierte Bauweise hält die Zugentlastung einer höheren Kraft stand als herkömmliche Typen. Die Ummantelung ermöglicht laut Hersteller eine optimale Handhabung, während das konische Design für einen schonenden Kabelabgang sorgt, also durchhängende Kabel verhindert. Das neue Mikrofonkabel von EnovaNxt wird mit einem austauschbaren Farbkodierungsring (in 9 Farben, erhältlich ab Herbst 2022) ausgeliefert. Mit diesem Feature können Veranstaltungstechniker und Musiker die Farbkodierung des Kabels jederzeit ändern, was eine umständliche Neuverkabelung hinfällig macht. Das EnovaNxt Mikrofonkabel verfügt über eine einhundert Prozent recyclebare Verkaufsverpackung ausschliesslich aus Karton.

www.enova-solutions.com

Teile die Neuigkeiten mit deinen Freunden