Tontechnik

Sennheiser für die Naturally 7 Welttournee

Sennheiser für die Naturally 7 Welttournee

4. Dezember 2013

Die Wahl der Mikrofone ist für jede Band wichtig, doch für Naturally 7, deren einziges Instrument die menschliche Stimme ist, spielt sie eine besonders große Rolle. Die Band nutzt drahtlose Mikrofone SKM 2000 mit Empfängern EM 3732-II sowie evolution wireless G3 IEM-Systeme für das Monitoring. Fast alle Bandmitglieder nutzen als Kapsel die MMD 935, die beiden Lead-Sänger setzen auf die KK 205 von Neumann.

„Für N7 ist Durchsetzungskraft das Wichtigste bei einem Mikrofon“, sagt James Caran, der FoH-Techniker der Band. „Unsere Aufgabe ist keine geringere, als die Energie der menschlichen Stimme bis ans Limit zu schrauben, ohne an Ästethik zu verlieren. N7 singt oft neben Acts mit gewaltiger akustischer Schlagkraft – Schlagzeug, Gitarren, Bass, Trompeten, Keyboard – all das muss die Band allein mit dem Mund erzeugen und Festivals, Säle und ganze Arenen mit Sound füllen. Der erste Moment ist dabei entscheidend – das ist der Augenblick, in dem man die Zuschauer durch vollen Sound für sich gewinnen muss. Um dabei alles von den Vocal Drums über den Bass bis hin zum höchsten Tenor einfangen zu können, vertrauen wir auf unsere SKM 2000-Handsender mit MMD 935-Kapseln. Sie geben der Band Durchsetzungskraft – und gleichzeitig eine detailgenaue, klare Wiedergabe und einen wunderbaren Klang.“

Gleichermaßen beeindruckt ist Caran von der Neumann-Kapsel KK 205, die er für die beiden Lead-Sänger ausgewählt hat, um sie vom Rest der Gruppe abzuheben: „Ich liebe den satten, vollen Charakter dieser Kapseln. Sie bringen die Stimme kontrolliert und kraftvoll in den Vordergrund und haben eine exzellente Rückkopplungsfestigkeit.“ Tourchef Andrew Lefkowits stimmt Caran zu. Er begleitet die Band nun schon seit fast zehn Jahren und war, bevor 2011 James Caran dazustieß, Tontechniker und Produktionsleiter in Personalunion. „Unsere einzigen Inputs für die Show sind drahtlose Mikrofone, deshalb hat Klangqualität für uns oberste Priorität“, betont Lefkowits. „Die 935er Kapsel war ein wahrer Wendepunkt für uns, was klaren Sound, Präsenz und Rückkopplungsfestigkeit angeht. Sie kann sowohl eine einzigartige Lead-Stimme abbilden als auch Beatboxing-Elemente und Vocal Bass perfekt wiedergeben – den hohen Schalldruckpegeln beim Beatboxing hält die Kapsel problemlos stand, ohne zu übersteuern. Fünf Jungs haben wir auf dieser Kapsel, wir haben damit einen hervorragenden Sound und hohen Gain.“

Lefkowits ergänzt: „Allerdings nützt eine noch so hohe Mikrofonqualität nichts, wenn die drahtlose Verbindung nicht absolut zuverlässig ist. In Zeiten von HDTV, DVB-T und kleiner werdendem Spektrum ist eine robuste Drahtlosverbindung, die zudem noch einfach einzurichten ist, ein Muss. Und Sennheiser war schon immer der beste Partner, wenn es um zuverlässige Drahtlossysteme geht.“ Auf der dritten Etappe der USA-Tour von Michael Bublé lösen Naturally 7 derzeit wahre Begeisterungsstürme aus – und spielen zusätzlich noch eigene Shows. Andrew Lefkowits: „ Für die Band könnte es nicht besser laufen! Viel hängt natürlich auch vom Vertrauen in das Equipment und von der Unterstützung durch Sennheiser und sein Global Relations Team ab. Wir sind begeistert, so eng mit dem Team zusammenarbeiten zu können. Auf so einer großen Tour ist entscheidend, dass man sich zu 100% auf die Technik verlassen kann – und für uns steht und fällt eine Show mit den Mikrofonen. Sennheiser ist eine Marke, die wir schon seit Jahren nutzen, die wir kennen und achten. Diese Zuverlässigkeit ist unbezahlbar.“

www.sennheiser.com