Shure präsentiert Subminiatur-Mikrofon DuraPlex

Audiotechniker und Sound-Designer suchen ständig nach branchenübergreifenden Audiolösungen, die Beständigkeit gepaart mit Leistung bieten. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, präsentiert Shure DuraPlex – das neue Subminiatur-Lavalier- und Headset-Mikrofon mit Kugelcharakteristik. DuraPlex ist das erste Mikrofon von Shure mit IP57-Zertifizierung, das Schmutz, Staub, Wasser und Schweiß daran hindern soll den Klang zu beeinträchtigen. Die Mikrofone im Subminiatur-Format verfügen über die gleiche Kabeltechnologie wie die Premium Shure Lavalier- und Headset-Mikrofonserie TwinPlex. Die Mikrofone eignen sich laut Hersteller für unterschiedlichste Einsatzbereiche wie zum Beispiel für Film und Fernsehen, Theater, Broadcast und Präsentationen.

Die Mikrofonserie DuraPlex beinhaltet die wasserdichten DL4 Lavalier- und DH5 Headset-Mikrofone. Mit Schutzklasse IP57 und einer robusten Kabelausführung ergänzen die DuraPlex Mikrofone das umfangreiche Shure Drahtlosportfolio. Die MEMS-Mikrofonkapsel liefert eine konsistente und neutrale Klangqualität für eine transparente Stimmwiedergabe in verschiedensten Umgebungen.

Das DuraPlex DH5 Headset-Mikrofon ist in mehreren Farben erhältlich und verfügt über einen schlanken Nackenbügel aus gebürstetem Stahl für eine schnelle, sichere und stabile Platzierung. Das DuraPlex wird mit verschiedenem Zubehör geliefert. Enthalten sind unter anderem ein Softcase, Windschutz, eine Entzerrungskappe mit Höhenanhebung und vieles mehr. Das DL4 wird zusätzlich mit einer Klebehalterung geliefert. 

www.shure.de

Teile die Neuigkeiten mit deinen Freunden