SSL Live Integration und neue DAW-Plugins für Spacemap Go

Seit kurzem können die wichtigsten Funktionen von Meyer Sounds Spatial Sound Design und Live-Mixing-Tool Spacemap Go in die neuesten Softwareversionen von Solid State Logics SSL Live V5.0 Konsolen sowie in die aktuelle DAW-Software SOLSA PC integriert werden. Dies gilt sowohl für die Remote-Steuerung, als auch für das Offline-Setup von Spacemap Go. Dank dieser Software-Integration können SSL Live Anwender die Flexibilität von Spacemap Go nun direkt über den Mischpult-Touchscreen steuern und mit der Pult-Automation Spacemap Go Snapshots abrufen sowie synchronisieren.

„Wir sind froh, mit Meyer Sound zusammenzuarbeiten, um die Spacemap Go Steuerung in immersiven Umgebungen in alle SSL Live-Konsolen zu integrieren“, sagt Tomos Wise, Produktmanager für SSL Live. Die Spacemap Go Funktionen sind standardmäßig in die neueste SSL V5.0 Software integriert. Eine Installation ist nicht erforderlich. Gleichzeitig stellt Meyer Sound die Verfügbarkeit von kostenlosen Downloads der Spacemap Go Plugins in den Formaten AU, VST3 und AAX vor. Alle drei sind in einem kostenfreien Bundle enthalten, das auf der Meyer Sound Website erhältlich ist. Die neuen Plugins integrieren die Steuerung wichtiger Spacemap Go Funktionen in nahezu alle gängigen DAWs, darunter Pro Tools, FL Studio, Ableton Live, Reason, Digital Performer, Cubase, Reaper und Studio One.

Spacemap Go nutzt die Prozessorleistung der Meyer Sound GALAXY Netzwerkplattform in einer iPad App. Snapshots können mit der App erstellt werden und sind nun im Mischpult oder der DAW integriert, um Sounds statisch zu positionieren oder dynamisch zu bewegen. Die Positionierung der Klangquellen kann vollständig automatisiert oder in Verbindung mit Live-Eingaben entweder über die Bedienoberfläche der Konsole, über ein oder mehrere iPads oder synchron über beides gleichzeitig erfolgen.

www.meyersound.de

Teile die Neuigkeiten mit deinen Freunden