TSE unterstützte Premiere des Berlin Festivals im Arena Park

Nach fünf Jahren am Flughafen Tempelhof fand das Berlin Festival in diesem Jahr zum ersten Mal auf dem Gelände des Arena Parks an der Spree statt. Ein wirklicher Umzug war das allerdings nicht, denn mit dem Club X-Berg gastierte schon in den vergangenen Jahren der nächtliche Teil der Veranstaltung in der Arena. Mit der Strand- und Pool-Atmosphäre des Badeschiffs, mit dem White Trash und dem Club der Visionäre sowie dem Glashaus, der Hoppetosse und natürlich der Arena selbst war das Berlin Festival so deutlich bunter, wilder und abenteuerlicher, als das in den Weiten des Tempelhofer Flugfelds möglich war.
Wie in den Vorjahren hat die TSE AG das Festival trotz des Umzuges ton- und lichttechnisch betreut. Die Mainstage der Arena, insgesamt rund 6.500 Quadratmeter groß, wurde dafür unter anderem mit zehn ROBE Robin Pointe, zwanzig ROBE Robin MMX WashBeam und zwanzig ROBE Robin MMX Spot ausgestattet. Im Glashaus, einer kleineren Location mit zwei Bühnen, sorgten vier ROBE ColorWash 700E AT und acht ROBE ColorSpot 700E AT für die gewünschte Atmosphäre. Auf dem neuen Gelände des Berlin Festivals gab es zudem eine Outdoor-Bühne und ein vielfältiges Rahmenprogramm, inklusive Art-Village auf dem gesamten Areal. Das Look and Feel auf dem gesamten Gelände unterstützten 34 Mini PAR AT10, 64 OutLED AT10, 42 PowerBar 4 und zehn LED Outdoor PAR AT3 von LITECRAFT, die aus dem umfangreichen Materialpool an LITECRAFT Equipment von TSE stammen.
www.lmp.de

Teile die Neuigkeiten mit deinen Freunden