Yamaha launcht neue kompakte MSP3A Aktivmonitore mit Twisted Flare Port Technologie

Yamaha kündigt mit den MSP3A eine überarbeitete Version der beliebten Aktivmonitore an, die dank ihrer Audioqualität, kompakten Abmaßen und äußerster Vielseitigkeit schon lange ein Fixpunkt in den unterschiedlichsten Abhöranwendungen sind.

Neben der vom Vorgänger gewohnten Audioqualität, der kompakten Größe und den bequem erreichbaren Controls an der Gehäusefront wurden die neuen MSP3A in einigen wesentlichen Punkten weiter optimiert. So kommt in den neuen Versionen unter anderem Yamaha‘s Twisted Flare Port Technologie zum Einsatz, die für eine noch präzisere Basswiedergabe sorgt.

Der eingebaute 22-Watt-Verstärker ist perfekt auf den 10 Zentimeter (4 Zoll) Woofer und den 2,2 Zentimeter (0,8 Zoll) Tweeter abgestimmt und gewährleistet damit höchste Wiedergabetreue. Die kompakten Abmaße, verbunden mit einer weiteren Gewichtsreduktion machen die neuen MSP3A noch transportabler und flexibler im Einsatz.

Zum ersten Mal in kommt Yamaha’s Twisted Flare Port Technologie auch in der MSP Serie zum Einsatz.

Wie ihr Vorgänger hat auch die neue MSP3A eine Vielzahl an Anschlussmöglichkeiten (RCA; XLR; 6,3 Millimeter), Level- und Klangregelung and der Gehäusefront sowie einen verstärkten Metallgrill, um den Woofer zu schützen. Die Vielzahl an optionalen Montagewinkeln tragen zusätzlich zum flexiblen Einsatz in den unterschiedlichsten Abhöranwendungen und -situationen bei.

Zum ersten Mal kommt Yamaha’s Twisted Flare Port Technologie auch in der MSP Serie zum Einsatz. Deren Ziel ist es, Turbulenzen und Störgeräusche im Bassreflexkanal auf ein absolutes Minimum zu reduzieren und damit den Luftstrom im Gehäuse zu optimieren. Diese Maßnahmen sorgen vor allem für eine noch präzisere und klarere Basswiedergabe.

Damit sind die MSP3A Lautsprecher die perfekte Wahl für eine Vielzahl an Anwendungen wie etwa kleinere Studio- und Postproduktionsumgebungen, sowie zum Monitoring von elektronischen Instrumenten oder für die Surround-Reproduktion. 

Mehr Info: www.de.yamaha.com

Teile die Neuigkeiten mit deinen Freunden