Technology Arts gründet Nocturne Drone Shows

Technology Arts launcht mit Nocturne Drone Shows einen neuen, auf Drohnenshow-Systeme spezialisierten Geschäftsbereich. Damit reagiert das Unternehmen auf die anhaltend hohe internationale Nachfrage nach Drohnenshows. Kreativer Kopf von Nocturne Drone Shows ist Jens Hillenkötter. Um sich versammelt hat er ein Expertenteam bestehend aus professionellen Piloten sowie erfahrenen Entwicklern und Technikern, die seit über zehn Jahren im Bereich der Drohnenanwendungen tätig sind.

In dieser Zusammensetzung agiert das Team bereits seit vielen Jahren überaus erfolgreich am Markt und produzierte allein 2020 unter anderem in Hamburg die bis dahin größte Drohnenshow Deutschlands sowie die vielbeachtete Drohnenshow zum Launch der neuen Microsoft Xbox Series X | S in Köln. Neben den Lichtshow-Drohnen entwickelt das Unternehmen eigenständig auch weitere Lösungen. Bekanntermaßen ist der Betrieb von privaten und kommerziell genutzten Drohnen weltweit streng reguliert. Nocturne Drone Shows ist international als Luftfahrtunternehmen anerkannt. Ein neues Gebäude beherbergt die Drohnenunit samt Entwicklungsabteilung. Auf dem anliegenden Testgelände finden regelmäßig Testflüge statt. Die große, unter anderem in Deutschland stationierte Drohnenflotte gilt aufgrund ihrer speziell für den Live-Eventmarkt entwickelten Sicherheitsfeatures und internationaler Zertifizierungen als sehr sicher.

Die eingesetzte Drohnen-Soft- und Hardwareplattform wurde eigens für die spezifischen Anforderungen von Lichtshow-Einsätzen konzipiert und entwickelt. Dementsprechend verfügt sie über spezielle Sicherheitsprotokolle, die selbst den Einsatz in Hochsicherheitsbereichen erlauben. Die hochpräzise arbeitenden Drohnen sind für die bestmögliche Darstellung von Logos und Motiven optimiert worden.

„Mit Nocturne Drone Shows geben wir unserer langjährigen Erfahrung mit Drohnen und ihrem kreativen Einsatz einen neuen, hochspezialisierten Rahmen, um auf dem wachsenden internationalen Markt noch effizienter und sichtbarer agieren zu können“, sagt Jens Hillenkötter. „Der Einsatz von Drohnen im kommerziellen Bereich ist stets mit hohen Aufwänden verbunden. Als etablierter Partner, der über gewachsene Beziehungen zu relevanten Behörden verfügt, gelingt es uns, den anspruchsvollen Weg von Planung und Design über Programmierung bis hin zur Betreuung des Genehmigungsverfahrens reibungslos aus einer Hand zu gestalten. Wir freuen uns, unsere Expertise zukünftig unter der Marke Nocturne Drone Shows noch klarer nach außen vertreten zu können.“

www.nocturne-drones.aero

Teile die Neuigkeiten mit deinen Freunden