Lichttechnik

Ehrgeiz erleuchtet das Melt-Festival

Ehrgeiz erleuchtet das Melt-Festival

10. August 2015

Seit 1997 steht das Melt Open Air-Festival auf dem Ferropolis-Gelände bei Gräfenhainichen in Sachsen-Anhalt für eine besondere Mischung aus Indie sowie Electro und verbindet Sub- und Popkultur auf einzigartige Weise. Die diesjährige Ausgabe zog vom 17. bis 19. Juli wieder 20.000 Besucher an. Zu den musikalischen Highlights zählten 2015 unter anderem Trevor Horn, Sven Väth, Giorgio Moroder und Kylie Minogue. Für das ausgefallene Lichtdesign auf der „Beach Stage“ sowie im „Intro Tent“ setzte die TSE AG aus Berlin auf die Ehrgeiz-Scheinwerfer Helios+ 19Z, Helios 7 und Supernova.

Insgesamt zwölf Helios 7 sowie Supernova sorgten auf dem Desperados Melt! Selektor direkt am Ufer des Gremminer Sees für stimmungsvolle Beleuchtung. Für das stets brechend volle Intro Tent setzte die TSE AG auf 24 Helios+ 19Z. „Ich gebe es zu – zuerst hat mich der LED Ring des Helios+ 19Z etwas zum Schmunzeln gebracht. Im Festivalbetrieb hat dieser jedoch gezeigt, dass er mehr ist als nur ein witziges Gimmick”, so Jonas König, Lichtoperator von TSE. „Der Output ist wirklich gut und auch die Zoomrange hat mich beeindruckt. Zudem schätze ich das geringe Gewicht des 19Z sowie das generelle Design – ein Faktor, der tagsüber keine ganz unwichtige Rolle spielt.”

Das gleichermaßen kompakte wie leistungsstarke LED Movinglight Helios +19Z von Ehrgeiz verfügt über 19x 15 Watt RGBW LED by Osram, die sich einzeln oder in Patterngruppen kontrollieren lassen. Dadurch kann jeder gewünschte Pixeleffekt erzeugt oder auf die vorgegebenen Muster zugegriffen werden. Der Helios +19Z liefert einen schnellen sowie präzisen Zoom von elf bis 58 Grad sowie homogene Farbmischungen. Neben der Leuchtkraft bietet der Helios +19Z ein LED-Leuchtband, das in acht Bereichen angesteuert werden kann. Dadurch lassen sich zusätzliche Farbverläufe und -effekte erzeugen.

www.tse-ag.com
www.bkbraun.com