Besucherregistrierung für ISE 2022 ist eröffnet

Die ISE 2022 ist ein Muss für die AV- und Live-Event-Branche. Mit einer überzeugenden Ausstellungsfläche in Kombination mit einem fünftägigen Konferenzprogramm bietet die ISE 2022 eine ideale Gelegenheit, sich über aktuelle AV-Themen zu informieren. Die Besucherregistrierung für die ISE 2022 ist jetzt geöffnet und bietet eine Gelegenheit, endlich wieder Messe-Feeling zu erleben. Die ISE 2022 bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, weltweit führende Technologien und Lösungen persönlich und aus erster Hand zu erleben. Die ISE ist für inspirierende Inhalte bekannt und bietet mit ihrem fünftägigen mehrsprachigen Inhaltsprogramm zahlreiche Möglichkeiten zur beruflichen Entwicklung. Mit Fachreferenten, Präsentationen und Podiumsdiskussionen umfasst das Programm der ISE Conference den neuen „Live Events Summit“ am Mittwoch, den 2. Februar, der nachmittags in Halle 1 stattfindet.

Auf fünf Hallen der Fira Gran Vía Barcelona verteilt, wurde die Ausstellungsfläche in fünf Technologiezonen unterteilt, um ein deutlich verbessertes Besuchererlebnis zu bieten. Bisher haben sich über 700 Unternehmen zur Ausstellung angemeldet. Mit breiten Gängen, einem leicht zu navigierenden Layout und branchenführenden Marken, die Technologieinnovationen und mehr präsentieren, wird die ISE 2022 sowohl dem AV-Kanal als auch den Endbenutzern viel Inspiration und Lösungen bieten. Zu den wichtigsten Technologiezonen gehören Audio (Halle 7), Digital Signage & DooH (Halle 6) und die neue Lighting & Staging (Halle 7) – mit einer speziellen Lighting Demo Zone.

Eine Innovation für 2022 ist die Sound Xperience. Nur wenige Meter von der Fira Gran Vía entfernt bietet dieser spezielle Kinokomplex zwölf einzigartig konfigurierte Hörräume, um Audio mit Tiefe, Genauigkeit und punktgenauer Klarheit zu präsentieren. Diese Initiative in Zusammenarbeit mit dem Eventos Filmax Cinema Gran Vía-Komplex ist der ultimative Rahmen, um den charakteristischen Sound der weltweit führenden Audiomarken zu probieren. ISE hat auch seine Technologie-Demonstrationsbereiche stark erweitert. Es wird drei neue Demobereiche zu den Themen Beleuchtung und Inszenierung (innerhalb der Lighting & Staging Zone), Audio und Digital Signage (beide im Freien) geben. Diese neuen Bereiche nutzen die weitläufigen Einrichtungen des Veranstaltungsortes und ermöglichen es den Besuchern, diese wichtigen Multitechnologie-Lösungen in „realen“ Umgebungen zu erleben.

Sicher dir jetzt hier dein Ticket

www.iseurope.org

Teile die Neuigkeiten mit deinen Freunden